Mitterlehner: Tourismuskredite erreichen Rekordniveau

Wirtschafts- und Tourismusminister: Zinsgünstige ERP-Kredite ermöglichen wichtige Investitionen in mehr Qualität und neue Angebote - Tourismus bleibt Konjunkturmotor

Wien (OTS/BMWFW) - Die im Wirtschaftsministerium angesiedelte ERP-Fachkommission für den Tourismus hat am Donnerstag 19 Kredite in Höhe von insgesamt 31,26 Millionen Euro frei gegeben. "Damit ist das für die Tourismuswirtschaft vergebene Kreditvolumen heuer auf einen Rekordwert von 75,6 Millionen Euro gestiegen. Mit den ERP-Krediten stellen wir den Betrieben eine zinsgünstige Finanzierung für qualitäts- und angebotsverbessernde Maßnahmen zur Verfügung", sagt Wirtschafts- und Tourismusminister Reinhold Mitterlehner. Die heuer vergebenen Kredite ermöglichen beispielsweise die Modernisierung von Gästezimmern und Wellness-Einrichtungen, die Optimierung der Hotelinfrastruktur sowie die Errichtung zusätzlicher Personalzimmer.

Die aus der Marshallplan-Hilfe stammenden ERP-Finanzierungen zeichnen sich durch tilgungsfreie Zeiten von zwei Jahren und niedrige Fixzinssätze aus. Die mit 1. November erfolgte Zinssenkung von 1,5 auf 1,125 Prozent bei für den Tourismus maßgeblichen langfristigen Krediten wird die positive Investitionstendenz zusätzlich unterstützen. Denn während sich andere Wirtschaftszweige weniger investitionsfreudig zeigen, stellt der Tourismus weiterhin einen Konjunkturmotor dar. Wurden 2013 Gesamtinvestitionskosten in Höhe von 593 Millionen Euro gefördert, konnten heuer über alle von der ÖHT abgewickelten betrieblichen Tourismusförderungsaktionen Investitionen von 683 Millionen Euro unterstützt werden. Neben verbesserten Angeboten und positiven Wertschöpfungseffekten sind dadurch auch rund 2.300 zusätzliche Arbeitsplätze entstanden.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
Mag. Volker Hollenstein
Pressesprecher
Tel.: +43 1 711 00-5193 / Mobil: +43 664 501 31 58
volker.hollenstein@bmwfw.gv.at
www.bmwfw.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA0002