„Bewusst gesund“: Alkoholkrank – Leben mit der Sucht

Studiogast am 13. Dezember: Sucht- und Drogenexperte Dr. Hans Haltmayer

Wien (OTS) - Ricarda Reinisch präsentiert das in HD produzierte ORF-Gesundheitsmagazin "Bewusst gesund" am Samstag, dem 13. Dezember 2014, um 17.05 Uhr in ORF 2 mit folgenden Beiträgen:

Alkoholkrank - Leben mit der Sucht

Etwa 350.000 Menschen in Österreich sind alkoholkrank. Rechnet man noch die bereits stark Suchtgefährdeten dazu, so kommt man auf mehr als eine Million Menschen, die Alkohol in einem schädlichen Ausmaß genießen. Es sind auch immer mehr Frauen unter den Betroffenen. Eine von ihnen ist Karin Arnold Zefferer. Sie und ihr Mann haben den Mut, in "Bewusst gesund" offen über die Sucht zu sprechen. Eine Offenheit, die viel Mut erfordert und absolut nicht selbstverständlich ist. Sie sprechen auch darüber, dass zwar immer und überall Alkohol konsumiert wird, dass alkoholkrank zu sein aber immer noch als Schande gilt. Ein Bericht von Gerlinde Scheiber.

Hoffnungsvoll - Neue Therapien in Diskussion

Alkoholkrank wird man nicht von heute auf morgen, die Sucht entwickelt sich schleichend. Um von der Sucht wieder loszukommen, gibt es verschiedene Therapieansätze. Neben der völligen Abstinenz nach dem Entzug oder für Menschen, bei denen die Erkrankung noch nicht so weit fortgeschritten ist, wird seit kurzem das sogenannte "cut down drinking" - ein kontrolliertes Trinken - vorgeschlagen. Als Hilfestellung gibt es zusätzlich Medikamente, die das Suchtzentrum im Gehirn stimulieren und das Verlangen nach Alkohol dämpfen. Ein Bericht von Sylvia Unterdorfer.

Zu Gast im Studio ist Dr. Hans Haltmayer, Sucht- und Drogenexperte der Stadt Wien.

"Bewusst gesund"-Tipp: Fettleber

Von einer Fettleber sprechen die Experten, wenn in mehr als der Hälfte der Leberzellen Fett eingelagert sind und damit die Funktion des Organs einschränken. Die Fettleber ist vor allem in der westlichen Welt weit verbreitet, Männer sind doppelt so häufig als Frauen davon betroffen. Was man dagegen unternehmen kann, erklärt Univ.-Prof. Dr. Siegfried Meryn.

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar.

Seit 25. Oktober sind die Spartenkanäle ORF III und ORF SPORT + sowie die "Bundesland heute"-Ausgaben auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003