AUVA-Pflegepreis Niederösterreich geht 2014 an Hermine Hroch aus Gerasdorf

Termin mit LR Mag. Barbara Schwarz: Mittwoch, 17.12., 10:30 Uhr, Leopoldsaal, Landhaus, St. Pölten

Wien/ St. Pölten (OTS) - Malermeister Peter Hroch stürzte im März 1986 beim Ausmalen so unglücklich mit der Leiter, dass er vierzehn Wochen im Koma lag und sich schwere Kopfverletzungen sowie Hüft- und Beinbrüche zuzog. Seit der Entlassung aus dem AUVA-UKH und Rehabilitationszentrum Meidling wird er zu Hause von seiner Frau Hermine betreut. Nach einem Schlaganfall 2004 verschlechterte sich sein Zustand: er kann nicht mehr unbeaufsichtigt bleiben und allein nicht mehr gehen. Für die unverzagt humorvolle Art, mit der Hermine Hroch alle Schicksalsschläge meisterte, und für liebevolle Betreuung ihres Mannes erhält die 71-jährige Gerasdorferin den AUVA-Pflegepreis 2014.

Landesrätin Mag. Barbara Schwarz - in Vertretung von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll - und Mag. Friederike Lackenbauer, Direktorin der AUVA-Landesstelle Wien, bedanken sich am Mittwoch, dem 17. Dezember um 10:30 Uhr im Leopoldsaal des St. Pöltener Landhauses. Der AUVA Pflegepreis wird 2014 zum siebzehnten Mal vergeben.

Medienvertreter sind dazu herzlich eingeladen.

Verleihung AUVA-Pflegepreis Niederösterreich 2014 an Hermine Hroch
aus Gerasdorf


Termin mit LR Mag. Barbara Schwarz: Mittwoch, 17.12., 10:30 Uhr,
Leopoldsaal, Landhaus, St. Pölten

Datum: 17.12.2014, 10:30 - 00:00 Uhr

Ort:
Niederösterreichisches Landhaus Haus 1 A, Leopoldsaal
Landhausplatz , St. Pölten

Rückfragen & Kontakt:

Gabriela Würth
Öffentlichkeitsarbeit der AUVA-Landesstelle Wien
Tel.: 0676/33 24 879
E-Mail: gabriela.wuerth@auva.at
Web: www.auva.at/wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AWI0001