Ehrenamt - Eine Win-win-Situation

Baierbrunn (OTS) - Anmoderation:

Gerade die Vorweihnachtszeit, in der es um Nächstenliebe und Mitmenschlichkeit geht, ist ein idealer Zeitpunkt, um über unentgeltliche Hilfe nachzudenken. Die Freizeit sinnvoll gestalten, anderen helfen, gebraucht zu werden, es gibt viele gute Gründe ein Ehrenamt zu übernehmen. Näheres über die so wichtige Freiwilligenhilfe weiß Max Zimmermann:

Sprecher: Viele Organisationen und Einrichtungen suchen händeringend Ehrenamtliche für diverse Tätigkeiten. Sich um andere kümmern und sich sinnvoll engagieren, liegt voll im Trend, berichtet der "Senioren Ratgeber". Die Beweggründe, ein Ehrenamt zu übernehmen, sind recht unterschiedlich, erklärt Chefredakteurin Claudia Röttger:

O-Ton Claudia Röttger: 13 Sekunden

Bei Jüngeren ist die Motivation ein Ehrenamt zu übernehmen, häufig mit der Hoffnung verbunden, sich weiter zu qualifizieren und gesellschaftlichen Einfluss zu nehmen. Senioren dagegen wollen vor allem ihr Wissen weitergeben und unter Menschen sein.

Sprecher: Damit es später keine Enttäuschungen gibt, sollte man erst mal herausfinden, ob man für ein Ehrenamt überhaupt geschaffen ist:

O-Ton Claudia Röttger: 18 Sekunden

Zuerst sollte man sich fragen, wie belastbar man körperlich und psychisch ist. Auch der Zeitfaktor ist nicht zu unterschätzen. Man sollte also ehrlich überlegen, wie viel Zeit man wirklich investieren kann und will. Danach kann man sich bei der örtlichen Freiwilligenagentur erkundigen, wo überall Helfer gesucht werden.

Sprecher: Hat man eine Einrichtung gefunden, in der man sich ehrenamtlich engagieren will, sollte man aber ein paar Punkte noch abklären, bevor es losgeht:

O-Ton Claudia Röttger: 21 Sekunden

Es muss einen festen Ansprechpartner geben, an den man sich wenden kann. Der Aufgabenbereich, für den man zuständig ist, muss klar umrissen sein, und man sollte auch nachfragen, in wie weit man ein Mitspracherecht hat. Und dann gibt es auch noch ein paar ganz praktische Dinge zu klären: wie sieht es aus mit Fahrgelderstattung und ist man haftpflicht- und unfallversichert?

Abmoderationsvorschlag:

Ein Ehrenamt ist nicht nur Arbeit, sondern gibt auch viel zurück. Denn das Gefühl gebraucht zu werden, gibt sehr viel Lebenszufriedenheit und so entsteht für alle Beteiligten eine Win-win-Situation, schreibt "Senioren Ratgeber".

ACHTUNG REDAKTIONEN:

Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte an ots.audio@newsaktuell.de.

Rückfragen & Kontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.senioren-ratgeber.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAA0001