Nationalrat - Hechtl: 50 Millionen mehr für Pflegebedürftige

Pflegegeld wird in allen Stufen ab 2016 um zwei Prozent erhöht

Wien (OTS/SK) - "Sozialminister Rudolf Hundstorfer ist es unter finanziell schwierigen Rahmenbedingungen gelungen, das Pflegegeld ab 2016 in allen Stufen um zwei Prozent zu erhöhen", freut sich SPÖ-Abgeordneter Johann Hechtl heute, Mittwoch, im Nationalrat. In Summe werden 50 Millionen Euro mehr pro Jahr zur Verfügung gestellt. ****

Durch die Anhebung des Pflegegelds werden ab 2016 insgesamt 3 Milliarden Euro für den Bereich Pflege bereitgestellt. Die Erhöhung von 50 Millionen kommt den Pflegebedürftigen direkt zugute. "Da gibt es keine Verzweigung. Mit der Erhöhung ist ein wesentlicher Schritt zur Sicherung und Finanzierung des Pflegegeldes gelungen", betont Hechtl.

Die Forderung von Seiten des Team Stronachs nach einer Pflegeversicherung stößt bei Hechtl auf Ablehnung: "Die Pflege stellt für uns ein solidarisches Instrument dar, auf das jeder Mensch den gleichen Anspruch haben soll und das solidarisch über Steuern finanziert wird." (Schluss) eg/bm/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0010