Khol: ÖVP hält Wort: Echte Entlastung ohne neue Steuern, ohne neue Schulden!

ÖVP schaut mit Negativsteuer auch auf Kleinstpensionisten. ÖVP für echte Strukturreform ohne Erbschafts- und Schenkungssteuer.

Wien (OTS) - 10\. Dez. 2014 - Der Bundesobmann des Österreichischen Seniorenbundes, Univ.-Prof. Dr. Andreas Khol, hält zum heute präsentierten Steuer-Reformkonzept der ÖVP fest:

"Die ÖVP hält Wort! Mit dem heute von Bundesparteiobmann Vizekanzler Dr. Mitterlehner und Finanzminister Dr. Schelling präsentierten ÖVP-Steuer-Reformkonzept liegen umfassende Pläne zur echten und nachhaltigen Entlastung der Österreicherinnen und Österreicher vor. Dabei kommen die Pläne der ÖVP wie vor den Wahlen versprochen ohne neue Steuern und ohne neue Schulden aus. Als Seniorenbund-Bundesobmann danke ich Mitterlehner, Schelling und dem gesamten ÖVP-Team für die Einigung auf die Negativsteuer für Pensionisten, die für Kleinstpensionisten eine besonders wichtige Erleichterung bringen wird. Und ich danke für die entschiedene Ablehnung von Erbschafts- und Schenkungssteuern: Unsere Seniorinnen und Senioren wollen nämlich nicht, dass ihre Kinder Kredite aufnehmen müssen um längst abbezahlte Familienwohnungen oder Familienbetriebe zu übernehmen!"

Khol weiter: "Ein weiterer für Seniorinnen und Senioren wichtiger Punkt, ist der Plan zur automatisch vorausgefüllten Arbeitnehmerveranlagung. Viele Senioren holen sich heute nämlich ihre zu viel bezahlten Steuern nicht zurück. Dieser Punkt ist eine richtige Service-Leistung für die Bürgerinnen und Bürger!"

Khol abschließend: "Ich bin zuversichtlich, dass die nun beginnenden politischen Verhandlungen die richtigen Ergebnisse bringen werden. Und ich hoffe auf die Einsicht der SPÖ, dass man sich auch auf Reformschritte bei Pensionen, Arbeitsmarkt und Verwaltung einigen muss, um das volle Entlastungsvolumen von sieben Milliarden Euro per 2020 zu erreichen!"

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Seniorenbund; Susanne Walpitscheker, stv. Generalsekretärin; Tel.: Tel.: 0650-581-78-82; swalpitscheker@seniorenbund.at; www.seniorenbund.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SEN0001