miss.at setzt Aufwärtstrend fort!

Österreichs größtes Frauenportal erzielt erneut einen Reichweitenrekord.

Wien (OTS/SPREAD) - Im November erreichte miss.at 2.559.827 Visits und 1.019.060 Unique Clients. Damit ist miss.at das mit Abstand größte Frauenportal in Österreich. miss-Chefredakteurin Monika Affenzeller erklärt den Zugriffshype wie folgt: "Wir erreichen die Zielgruppe junger Frauen bis 35 Jahre wie kaum ein anderes Medium in Österreich. Wir wachsen auf Facebook unglaublich schnell und dürfen uns über mehr als 75.000 Fans freuen. Im Vergleich zur Konkurrenz holen wir unsere Community auch täglich ab: Im Durchschnitt interagiert jeder miss-Facebook-Fan knapp zweimal pro Tag im Rahmen eines Postings."

Das Smartphone als maßgebliches Device ist in der miss-Community überdurchschnittlich präsent. Jochen Hahn, Head of Product Management Styria Digital & miss Brand Manager: "Das Mediennutzungsverhalten in der Zielgruppe junger Frauen verändert sich dramatisch. Im Zentrum steht das Smartphone. Daraus ergab sich auch die Idee Anfang 2015 ein neues miss Produkt auf den Markt zu bringen. Die missAPP. In Kombination mit miss.at wird sich zeigen, dass es keinen besseren digitalen Werbekanal gibt, als das Smartphone".

Rückfragen & Kontakt:

Katharina Opperer
ko@spread-vienna.com
0043 664 1537133

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010