Floridsdorf: Weihnachtliche Wohlklänge im "Schlössl"

Wien (OTS) - "Oh Fest der Liebe und Gesänge" heißt der Titel eines Liederabends am Samstag, 13. Dezember, im Bezirksmuseum Floridsdorf (21., Prager Straße 33). Im Festsaal des Museums im "Mautner Schlössl" erschallen ab 18.00 Uhr wienerische und alpenländische Weisen im Zeichen des Christfestes sowie Spirituals und allerlei andere weihnachtliche Wohlklänge. Gedichte von Kästner, Krutisch, Lahner und anderen Autoren komplettieren das erbauliche Programm. Veranstaltet wird der Abend durch die Vereinigung "Freunde der Beethoven-Gedenkstätte in Floridsdorf". Eintrittspreis: 12 Euro. Auskünfte zu den weiteren Unterhaltungsangeboten in der Reihe "Kultur im Schlössl" geben ehrenamtlich werkende Bezirkshistoriker unter der Telefonnummer 0664/55 66 973.

Am Sonntag, 14. Dezember, lädt die Theater-Gruppe "Die Satyriker" zu zwei Advent-Vorstellungen mit Versen und Melodien in den Museumsräumlichkeiten ein: Um 15.30 Uhr sowie um 18.00 Uhr beginnt das einerseits amüsante und andererseits durchaus berührende Programm "Musikalisch-Literarischer Adventkalender". Karten: 10 Euro. Details dazu: Telefon 0676/335 93 19 bzw. E-Mail office@satyriker.at.

"Merry Christmas!" wünscht das renommierte Ensemble "Wiener Instrumentalsolisten" dem Publikum am Montag, 15. Dezember. Um 19.30 Uhr ertönen im Museum im Zuge einer "Weihnachtlichen Festlichkeit" sowohl Stücke aus der Barockzeit als auch jazzige Rhythmen. Der Eintritt zu diesem stimmungsvollen Konzert mit Rudolf Gindlhumer (Flöte), Konrad Monsberger (Trompete), Karl Eichinger (Klavier) und Markus Pichler (Posaune) kostet 16 Euro. Informationen über vielerlei Kultur-Veranstaltungen im Bezirksmuseum Floridsdorf: Telefon 270 51 94 (mitunter Anrufbeantworter), E-Mail bm1210@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Floridsdorf:
www.bezirksmuseum.at
Theater-Gruppe "Die Satyriker":
www.satyriker.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
Tel.: 01 4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005