Jugend Innovativ: Der Countdown läuft!

Wien (OTS) - Noch bis zum 22. Dezember können Schüler/innen und Lehrlinge im Alter zwischen 15 und 20 Jahren ihre innovativen Ideen einreichen und an der 28. Wettbewerbsrunde von Jugend Innovativ teilnehmen. Die Anmeldung erfolgt auf www.jugendinnovativ.at im Log-In Bereich.

Unter dem Motto "Erwecke deine Ideen!" sind junge Menschen eingeladen, an der 28. Wettbewerbsrunde von Jugend Innovativ teilzunehmen, ihre kreativen Ideen "aufzuwecken" und in Form von Projekten auszuarbeiten und umzusetzen. Schüler/innen ab der 10. Schulstufe und Lehrlinge ab dem 1. Lehrjahr haben die Möglichkeit, im Team oder alleine ihr Innovationspotenzial unter Beweis zu stellen, zu forschen, zu erfinden und zu experimentieren. Das Projektthema kann frei gewählt werden, muss aber in eine der sechs Kategorien Engineering, Young Entrepreneurs, Science, Design, Sonderpreis Sustainability oder Sonderpreis idea.goes.app passen.

Schwerpunkt zur EXPO 2015

Anlässlich der Weltausstellung 2015 in Mailand/Italien wurde die von der Raiffeisen Klimaschutz gesponserte Sonderpreis-Kategorie Sustainability in Kooperation mit dem EXPO Austria Büro einmalig um die Themenschwerpunkte "Feeding the Planet." und "Energy for Life." erweitert. Ziel ist es, auf die wachsende Weltbevölkerung aufmerksam zu machen und Lösungswege aufzuzeigen, wie mit den begrenzten Ressourcen schonend umgegangen werden kann. Gesucht werden daher im Speziellen Projekte, die sich mit nachhaltiger und gesunder Ernährung, Lebensmittelproduktion und -verarbeitung sowie Maßnahmen zur Verbesserung der Luftqualität und Bekämpfung des Klimawandels beschäftigen. Das beste Projekt aus diesen EXPO 2015 relevanten Themenfeldern wird für den Special Award beim EU-Contest for Young Scientists in Mailand 2015 nominiert und tritt dort mit Projekten aus über 35 Ländern in den Wettbewerb.

Einfallsreichtum lohnt sich

Noch bis zum 22. Dezember 2014 ist die Anmeldung auf www.jugendinnovativ.at möglich. Jedes eingereichte Projekt hat die Chance auf bis zu 500 Euro Projektförderung. Die Grundlage für die Wettbewerbsbewertung bildet dann die schriftliche Dokumentation der Projektarbeit in Form eines Projektberichts, der bis zum 2. März einzureichen ist. Die besten Teams der einzelnen Bundesländer steigen ins Halbfinale auf und können ihre kreativen Projekte bei einem der vier Halbfinal-Events einer breiten Öffentlichkeit präsentieren und die begehrten "Tickets zum Bundes-Finale" ergattern. Beim Bundes-Finale im Mai 2015 winken attraktive Geld- und Sachpreise sowie Reisen zu internationalen Wettbewerben und Messen im Gesamtwert von rund 60.000 Euro.

Über Jugend Innovativ

Jugend Innovativ ist der größte österreichische Schulwettbewerb für innovative Ideen. Er wird im Auftrag des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft sowie des Bundesministeriums für Bildung und Frauen von der Austria Wirtschaftsservice GmbH abgewickelt.
Jugend Innovativ wird unterstützt von der Raiffeisen Klimaschutz Initiative und T-Systems Austria sowie seit der 27. Runde auch vom Pharma-, Chemie und Life-Science-Unternehmen Merck. Bisher haben 7.125 Projekt-Teams am Wettbewerb teilgenommen, die insgesamt Zuschüsse in der Höhe
von rund 1,55 Millionen Euro für ihre Projekte erhielten.

Die Teilnahmebedingungen, das Formular zur Online-Anmeldung sowie weiterführende Informationen zum Wettbewerb gibt es unter www.jugendinnovativ.at.

Rückfragen & Kontakt:

Austria Wirtschaftsservice GmbH
Jugend Innovativ
Jana Breyer
j.breyer@awsg.at
Tel: 01 501 75-514
www.jugendinnovativ.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AWS0001