Darabos: ÖVP-Vorschläge sichern keine Pensionen, sondern verunsichern PensionistInnen

Klare Absage an Pensionsautomatik und frühzeitige Anhebung des Frauenpensionsalters - Faktisches Pensionsantrittsalter anheben, Beschäftigungslage Älterer verbessern

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Bundesgeschäftsführer Norbert Darabos weist die Forderungen von ÖVP-Minister Kurz in Sachen Pensionsautomatik und Frauenpensionsalter entschieden zurück. "Die ÖVP sichert mit ihren Vorschlägen keine Pensionen, sondern sie verunsichert damit zum wiederholten Male die Pensionistinnen und Pensionisten. Diesen Zynismus hat sich die ältere Generation, die so viel für unser Land geleistet hat und leistet, nicht verdient", betonte der SPÖ-Bundesgeschäftsführer am Sonntag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. ****

"Wenn die wirtschaftliche Lage und der Arbeitsmarkt es nicht hergeben, macht es überhaupt keinen Sinn, das gesetzliche Pensionsantrittsalter anzuheben", so Darabos. Deshalb sei sowohl eine automatische Anpassung an die Lebenserwartung als auch eine vorzeitige Anhebung des Frauenpensionsalters abzulehnen. "Was wir erreichen müssen - und das haben wir als Koalition auch vereinbart -ist, das faktische Pensionsantrittsalter anzuheben. Dazu braucht es Maßnahmen, um die Wirtschaft anzukurbeln und die Beschäftigungslage, insbesondere für Ältere, zu verbessern. Deshalb fordern wir auch so vehement die Einführung eines Bonus-Malus-Systems für Betriebe, gegen das sich bisher die Wirtschaftskammer sperrt", machte Darabos deutlich.

"Anstatt das Pensionssystem immer wieder schlecht zu reden und die Verantwortung an einen Pensionsautomaten abgeben zu wollen, sollte sich unser Koalitionspartner mit uns gemeinsam daran machen, unsere vereinbarten Ziele zu erreichen. Damit wäre dem Pensionssystem und den zukünftigen Pensionistinnen und Pensionisten am meisten geholfen", betonte der SPÖ-Bundesgeschäftsführer. (Schluss) sc/ps

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0002