Unterrainer: Heimische Hotels und Gaststätten profitieren von Bond-Film

Für Filmschaffende und Österreich ein Höhepunkt

Wien (OTS/SK) - "Nicht nur für österreichische Filmschaffende, die beim neuen Bond-Film mitarbeiten, wird die Produktion des Bond-Films ein Höhepunkt des nächsten Jahres sein, sondern auch für den Tourismus", zeigt sich SPÖ-Tourismussprecher Max Unterrainer heute, Freitag, gegenüber dem SPÖ-Pressedienst erfreut. "Der Dreh wird den Standorten zahlreiche BesucherInnen bescheren, wovon die heimischen Hotels und Gaststätten profitieren werden". ****

Etwa vier Wochen lang wird der 24. James-Bond-Film "Spectre" kommenden Jänner in den Tiroler Standorten Obertilliach und Sölden sowie im steirischen Altaussee gedreht. "Der wirtschaftliche Faktor ist nicht zu unterschätzen. Wenige Wochen Dreh in Sölden bedeuten für die Region Einnahmen in der Höhe von etwa sechs Millionen Euro", ergänzt Unterrainer. (Schluss) kg

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0001