Zahlreiche ORF-Programmverkäufe bei den German Screenings 2014

ORF-Enterprise überzeugt mit Politformat, Krimis und packenden Wildlife-Dokus

Wien (OTS) - Bereits zum 39. Mal fand die größte Messe für deutschsprachiges TV-Programm dieses Jahr vom 30. November bis 3. Dezember in Hamburg statt. Mit spannenden und atemberaubenden Herbst-Highlights aus dem aktuellen Programm-Line-up konnte der ORF erneut bei internationalen Einkäufern und Medienexperten punkten. Mit brandneuen Highlights aus verschiedensten Genres konnte sich ORF-Enterprise zu den diesjährigen German Screenings kurz vor Jahresende zahlreiche Deals sichern.

"Wahlfahrt" für die Schweiz

Das innovative Politformat "Wahlfahrt" überzeugte das SRF: Der Schweizer Sender produziert einen Piloten des Formats und plant, die "Wahlfahrt" vor den eidgenössischen Wahlen 2015 in Serie zu schicken. Auch das polnische Fernsehen (TVP) hat das erfolgreiche ORF-Format für die polnischen Parlamentswahlen im Oktober 2015 in Evaluierung, zahlreiche weitere europäische Sender zeigten großes Interesse.

"Schnell ermittelt" auch in Slowenien

RTV Slovenija (Slowenien) schickt vier Episoden der erfolgreichen ORF-TV-Serie "Schnell ermittelt" in Spielfilmlänge auf Sendung und ergänzt sein Programm mit den neuen ORF-Krimis der "Tatort"-Reihe "Deckname Kidon", "Abgründe" und "Grenzfall". Die brandneue unterhaltsame ORF-Krimiserie "Die Detektive" weckte insbesondere das Interesse italienischer Einkäufer - Abschlüsse im frühen Jahr 2015 sind zu erwarten.

Die ORF-Erfolgsmarke "Universum" überzeugte mit neuen Herbst-Highlights

France 5 (Frankreich) übernimmt mehrere "Universum"-Highlights, unter anderem "Nockberge - Land zwischen Himmel und Erde". Weitere sechs Stunden einzigartiger Naturfilme gehen an RTS (Schweiz). RCS-RDS (Rumänien) sicherte sich insgesamt 200 Doku-Programmstunden, darunter alle diesjährigen "Universum"-Herbst-Highlights: "Wildes Venedig", "Afrikas Wilder Westen - Die Pferde der Namib", "Engadin - Wildnis der Schweiz", "Lionsrock - Die Heimkehr des Königs" und "Roseggers Waldheimat - Ein Jahr im Zauberwald". SRF (Schweiz) entschied sich für die weihnachtliche "Universum"-Folge "Roseggers Waldheimat - Ein Jahr im Zauberwald" und kaufte weiters mehr als zehn Stunden an ORF-Dokumentationen. Außerdem konnte das SRF für einen Pre-Buy der außergewöhnlichen dokumentarischen Reise nach Mekka "Pilgern zwischen Glaube und Geld" gewonnen werden.

Noch mehr Dokus in alle Welt

Die journalistische Qualität von ORF-Current-Affairs-Dokumentationen überzeugte den slowenischen Sender RTV Slovenija: "Die Kinder des Kalifats", "Lampedusa - Keine Insel" und "Voices of Transition", einem Porträt über den stetigen globalen Wandel der Landwirtschaft, werden demnächst in Slowenien ausgestrahlt. Kroatien feiert mit uns den Song Contest 2015: HRT übernimmt das ESC-Doku-Highlight der österreichischen ESC-Gewinnerin 2014 "Conchita - Unstoppable" sowie den Doku-Dreiteiler "150 Jahre Wiener Ringstraße". Globosat (Brasilien) wird bald "Das Steinzeiträtsel" und "Gustav Klimt - Der Geheimnisvolle" ausstrahlen. Das beeindruckende Wiener Bach Consort, dirigiert von Maestro Ruben Dubrovsky, konnte den brasilianischen Sender ebenfalls mit dem im Wiener Stephansdom veranstalteten Osterkonzert "Selva morale e spirituale" überzeugen.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001