Lehrerin in Abu Dhabi erstochen

KURIER: In Einkaufscenter erstochen / Terroristischer Hintergrund möglich / Opfer unterrichtete an der Wiener Danube International School

Wien (OTS/Kurier) - Der Mord an einer bis vor Kurzem in Wien tätigen Lehrerin schockte am Donnerstag die US-Community in Österreich. Die amerikanische Staatsbürgerin Ibolya R. (47) lehrte an der Wiener Danube International School. Kürzlich wechselte sie nach Abu Dhabi und wurde dort am Montag Opfer eines Angriffs in einem Einkaufscenter.

Eine verschleierte Frau tötete sie auf dem WC mit einem Küchenmesser, die Täterin entkam unerkannt. Da es laut britischen Medien im Vorfeld Warnungen gab, dass Dschihadisten US-Lehrer ermorden wollen, blühen Spekulationen über einen möglichen terroristischen Hintergrund. R. hinterlässt eine Tochter, die in Wien zur Schule geht.

Rückfragen & Kontakt:

KURIER Chronik
Michael Jäger
Tel.: ++43 1 52 100 DW 2753

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PKU0001