Nikolo und Krampus bei "Was gibt es Neues?" am 5. Dezember

Mit Seidl, Resetarits, Beimpold, Rudle und Lainer

Wien (OTS) - Am Krampustag verteilt Oliver Baier Naschereien an sein braves Rateteam, in dem erstmals der Kleinkunst-Shootingstar Gery Seidl sitzt. In der neuen Ausgabe von "Was gibt es Neues?" am Freitag, dem 5. Dezember 2014, um 22.10 Uhr in ORF eins muss er sich ebenso mit Begriffen wie "Jausenfee" herumplagen wie die anderen Rateteammitglieder Lukas Resetarits, Uli Beimpold, Gerold Rudle und Günther Lainer. Die Promifrage stammt vom österreichischen Kabarettpreisträger Severin Gröbner. Der möchte wissen, wozu eine bestimmte Waschmaschine in der DDR immer wieder zweckentfremdet wurde.

"Was gibt es Neues?" ist in der ORF-TVthek (tvthek.ORF.at) sowohl als Live-Stream als auch sieben Tage lang nach der TV-Ausstrahlung als Video-on-Demand abrufbar.

Wer live im Studio bei der Aufzeichnung mit Oliver Baier und Co. dabei sein möchte, hat unter tickets.ORF.at Gelegenheit, Tickets zu erwerben.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004