Mutmaßlicher Einbrecher in Wien Innere Stadt festgenommen

Wien (OTS) - Am 3.12.2014 gegen 07.55 Uhr führten Beamte der Bereitschaftseinheit eine Personenkontrolle am Stephansplatz durch und nahmen einen 24-Jährigen fest, gegen den ein Aufenthaltsverbot bestand. Der junge Mann hatte eine Umhängetasche und drei Plastiksäcke prall gefüllt mit Zigaretten, Getränke und Süßwaren bei sich. Kurz darauf informierte der Mitarbeiter eines Würstelstandes am Franz Josefs Kai die Polizei, dass in den Imbissstand eingebrochen worden war. Alle Gegenstände mit Ausnahme einer Schachtel Zigaretten und drei Getränkeflaschen wurden sichergestellt. Diese hatte der mutmaßliche Einbrecher bereits konsumiert.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Roman HAHSLINGER
Tel.: +43 1 31310 72115
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003