Henkel CEE unterstützt soziale Projekte das ganze Jahr hindurch

Morgen ist 28. Internationaler Tag des Ehrenamtes ("Corporate Volunteering Day")

Wien (OTS/Henkel) - Zum zweiten Mal findet am 5. Dezember auch bei Henkel CEE der "Corporate Volunteering Day" statt. Dabei sammeln die rund 800 Mitarbeiter am Standort Wien in Zusammenarbeit mit den Hilfsorganisationen "Aktion Leben" und "Neunerhaus" sowie dem Kinderheim "St. Benedikt" unter anderem Babyutensilien, Kleidung, Hygieneartikel oder auch Spielsachen. Des Weiteren kann die Ö3 Wundertüte mit gebrauchten Handys unterstützt werden.

Soziales Engagement ist in der Henkel-Unternehmenskultur tief und fest verankert. In den vergangenen drei Jahren hat Henkel CEE mit Produktspenden in der Höhe von rund 600.000 Euro Sozialmärkte und karitative Einrichtungen in Österreich unterstützt.

Auch bei der heurigen Flutkatastrophe in der Balkan-Region wurde darüber hinaus schnelle und unkomplizierte Vor-Ort-Hilfe durch Produkt- und Geldspenden geleistet. Zusätzlich initiierten die Mitarbeiter in Wien selbst kurzerhand eine Sammelaktion, um Lebensmittel, Decken und Kleidung in Kooperation mit der Caritas in die betroffen Orte zu liefern.

Auf globaler Ebene läuft bei Henkel wiederum das Programm MIT (Miteinander im Team). Dabei können Mitarbeiter, aber auch Pensionisten, für ihre Gemeinwohl-Projekte, bei denen sie freiwillig und ehrenamtlich tätig sind, eine finanzielle Förderung beantragen. Das Programm wurde 1998 gestartet. Bis heute wurden global mehr als 4.000 Mitarbeiter mit rund 10.600 Projekten auf der ganzen Welt unterstützt. Dazu gehörten etwa der Bau eines Kindergartens in Südafrika, die Renovierung eines Bergdorfs in Guatemala oder diverse Wiederaufforstungs-Initiativen. In Österreich laufen aktuell sieben Mitarbeiter-Projekte im Rahmen dieses "Corporate Volunteering"-Programms.

Der Internationale Tag des Ehrenamtes (International Volunteer Day for Economic and Social Development) wird jährlich am 5. Dezember abgehalten. Er gilt als Gedenk- und Aktionstag zur Anerkennung und Förderung ehrenamtlichen Engagements und wurde in einer UN-Resolution 1985 beschlossen.

Fotomaterial finden Sie im Internet unter http://news.henkel.at.

Die Henkel Central Eastern Europe mit Sitz in Wien trägt die Verantwortung für 32 Länder in Mittel- und Osteuropa sowie Zentralasien. Sie hält eine Top-Position mit Wasch-, Reinigungsmittel- und Kosmetikmarken und ist Marktführer bei Haarkosmetik und Klebstoffen sowie Oberflächentechnik. Im Jahr 2013 erwirtschaftete Henkel in Osteuropa einen Umsatz von 3.034 Millionen Euro. In Österreich gibt es Henkel-Produkte seit 136 Jahren. Und am Standort Wien wird seit 1927 produziert.

Henkel ist weltweit mit führenden Marken und Technologien in den drei Geschäftsfeldern Laundry & Home Care, Beauty Care und Adhesive Technologies tätig. Das 1876 gegründete Unternehmen hält mit rund 47.000 Mitarbeitern und bekannten Marken wie Persil, Schwarzkopf oder Loctite global führende Marktpositionen im Konsumenten- und im Industriegeschäft. Im Geschäftsjahr 2013 erzielte Henkel einen Umsatz von 16,4 Mrd. Euro und ein bereinigtes betriebliches Ergebnis von 2,5 Mrd. Euro. Die Vorzugsaktien von Henkel sind im DAX notiert.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Michael Sgiarovello
Telefon +43 (0)1 711 04-2744
Telefax +43 (0)1 711 04-2650
E-Mail michael.sgiarovello@henkel.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HAG0001