Ecker: Neues Gewerbeinformationssystem bringt Verwaltungsvereinfachung

Online-Gewerbeanmeldung ist UnternehmerInnenfreundlich und sorgt für weniger Bürokratie

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Wirtschaftssprecherin Cornelia Ecker zeigt sich zufrieden mit der heute im Wirtschaftsausschuss beschlossenen Möglichkeit zur einheitlichen elektronischen Gewerbeanmeldung. "Mit dem neuen Gewerbeinformationssystem Austria (GISA) wird ein Paradigmenwechsel vollzogen, weil das derzeitige Nebeneinander von Bundes-, Länder- und Städteregistern durch eine bundesweite Lösung ersetzt wird. Somit wird übermäßige Bürokratie abgebaut und UnternehmerInnenfreundlichkeit ausgebaut", so Ecker am Rande des Wirtschaftsausschusses heute im Parlament. ****

Die Vorteile dieses neuen Systems liegen dabei klar auf der Hand. So gibt es eine einheitliche Lösung, die tagesaktuelle und vollständige Daten aufweist, ein bundeseinheitliches Verfahren, das noch dazu praktisch und bequem online erledigt werden kann und ein Datenabgleich, der UnternehmerInnen und Behörden Zeit und Aufwand erspart. "Insgesamt ist das GISA ein weiterer Schritt in Richtung Verwaltungsvereinfachung und Bürokratieabbau", so Ecker abschließend. (Schluss) ps/rm/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0013