EANS-News: Semperit AG Holding / Von 0 auf 100 in 11 Monaten - Semperflex durchbricht 100-Millionen-Meter Schallmauer im Schlauchbereich

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

Unternehmen

Die börsenotierte Semperit Gruppe erzielte im Segment Semperflex einen neuen Produktionsrekord. Erstmals in der Unternehmensgeschichte produziert der weltweit führende Hersteller von Hydraulik- und Industrieschläuchen innerhalb eines Jahres mehr als 100 Millionen Meter Schlauch. Die neue Bestmarke wurde bereits nach 11 Monaten Anfang Dezember 2014 erreicht. Seit 1996 hat Semperflex damit die Produktionsmenge von 10 Millionen Meter auf nunmehr über 100 Millionen Meter mehr als verzehnfacht. Mit diesem Rekord-Output könnte der Äquator rund zweieinhalbmal mit Semperflex-Schläuchen umwickelt werden.

"Der neue Produktionsrekord ist das Resultat unserer erfolgreichen Wachstumsstrategie. Wir konnten selbst in wirtschaftlich schwierigen Zeiten zulegen und Marktanteile gewinnen, weil wir uns noch globaler und kundenorientierter aufgestellt haben. Da wir unverändert langfristiges Wachstumspotenzial sehen, bauen wir unsere Fertigungskapazitäten weiter kräftig aus. So stehen uns am Standort Odry, dem bereits jetzt größten Schlauchwerk Europas, ab dem 1. Quartal 2015 zusätzliche Kapazitäten zur Verfügung", kommentiert Vorstandsvorsitzender Thomas Fahnemann das Überspringen der 100-Millionen-Meter-Marke.

Das Segment Semperflex entwickelte sich damit zuletzt besser als der Markt, der von der schwächeren Konjunkturentwicklung beeinflusst war. Der schwächeren Marktentwicklung tritt Semperflex mit intensiven Vertriebs- und Marketing-Aktivitäten entgegen, um weitere Marktanteile zu gewinnen.

Über Semperit
Die börsennotierte Semperit AG Holding ist eine international ausgerichtete Unternehmensgruppe, die in den Sektoren Medizin und Industrie hochspezialisierte Produkte aus Kautschuk und Kunststoff entwickelt, produziert und in über 100 Länder weltweit vertreibt: Untersuchungs- und Operationshandschuhe, Hydraulik-und Industrieschläuche, Förderbänder, Rolltreppen-Handläufe, Bauprofile, Seilbahnringe und Produkte für den Eisenbahnoberbau. Die Zentrale des österreichischen Traditionsunternehmens, das seit 1824 besteht, befindet sich in Wien. Die Semperit Gruppe beschäftigt weltweit rund 11.600 Mitarbeiter, davon über 7.000 in Asien und mehr als 800 in Österreich (Wien und Produktionsstandort Wimpassing, Niederösterreich). Zur Gruppe gehören weltweit 22 Produktionsstandorte sowie zahlreiche Vertriebsniederlassungen in Europa, Asien und Amerika. Im Geschäftsjahr 2013 erzielte der Konzern einen Umsatz von 906 Mio. EUR sowie ein EBITDA von 133 Mio. EUR.

Über Semperflex
Das Segment Semperflex der Semperit Gruppe entwickelt, produziert und verkauft weltweit Hydraulikschläuche, Industrieschläuche, Elastomerplatten und Verschleißschutz. Die Fertigung an den Produktionsstandorten in Österreich, Tschechien, Italien, Deutschland, China und Thailand erfolgt nach höchsten Qualitätsstandards. Semperflex plant seine führende Position durch den kontinuierlichen Ausbau der Kapazitäten und die verstärkte Präsenz in den Wachstumsmärkten weiter zu stärken. Im Geschäftsjahr 2013 erzielte das Segment Semperflex einen Umsatz von 186 Mio. Euro, (rund 21% des K

Ende der Mitteilung euro adhoc

Unternehmen: Semperit AG Holding Modecenterstrasse 22 A-1030 Wien Telefon: +43 1 79 777-210 FAX: +43 1 79 777-602 Email: investor@semperitgroup.com WWW: www.semperitgroup.com Branche: Kunststoffe ISIN: AT0000785555 Indizes: WBI, ATX Prime, ViDX, Prime Market, ATX Global Players Börsen: Amtlicher Handel: Wien Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Martina Büchele
Head of Group Communications
Tel.: +43 676 8715 8621
martina.buechele@semperitgroup.com
www.semperitgroup.com

Stefan Marin
Investor Relations
Tel.: +43 676 8715 8210
stefan.marin@semperitgroup.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0002