Grüne Andersrum erfreut über Zentrum für Regenbogenfamilien in Wien

Kickert/Kraus: Regenbogenfamilien sind Realität, Wien unterstützt alle Familien

Wien (OTS) - "Regenbogenfamilien sind selbstverständlicher Bestandteil einer vielfältigen und weltoffenen Stadt wie Wien", so Gemeinderätin Jennifer Kickert, die die Ankündigung von Stadträtin Sandra Frauenberger begrüßt. "Ein eigenes Zentrum für Regenbogenfamilien ist ein wichtiger Ort für Austausch und Vernetzung und bildet einen Mehrwert für die ganze Stadt".

"Familien sind heute divers wie nie zuvor. Wer das in Abrede stellt, ignoriert schlichtweg die Realität", sagt Peter Kraus, Sprecher der Grünen Andersrum Wien. "Kinder leben heute schon in Familien mit lesbischen oder schwulen Eltern. Wer das Ziel einer familien-freundlichen Stadt ernst nimmt, muss alle Familien unterstützen, unabhängig davon, welchem Familienbild sie entsprechen."

Die Grünen Andersrum werden die rotgrüne Stadtregierung in diesem wichtigen Vorhaben unterstützen. Für die weitere Planung ist auf jeden Fall die Einbindung von NGOs und Vereinen, die seit vielen Jahren erfolgreich für und mit Regenbogenfamilien arbeiten, sicherzustellen.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Tel.: (+43-1) 4000 - 81814
presse.wien@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0003