Bundesregierung nimmt zweiten Bericht der Aufgaben- und Deregulierungskommission entgegen

Vereinfachungen für BürgerInnen und Unternehmen vorgeschlagen

Wien (OTS) - Die von der Bundesregierung eingesetzte Aufgaben- und Deregulierungskommission unter der Leitung von Prof. Rudolf Thienel und Prof. Clemens Jabloner hat heute ihren zweiten Zwischenbericht der Bundesregierung übergeben. Bundeskanzler Werner Faymann und Vizekanzler Reinhold Mitterlehner nahmen im Anschluss an den Ministerrat den Bericht mit rund 200 konkreten Vorschlägen und Maßnahmen entgegen.

Im Mittelpunkt des Berichts stehen Maßnahmen, die zur Vereinfachung von Amtswegen für Bürgerinnen und Bürger sowie für Unternehmen beitragen sollen. Die 30 Maßnahmen des ersten Berichtes der Aufgaben-und Deregulierungskommission hat die Bundesregierung bereits bei der Regierungsklausur in Schladming umzusetzen begonnen. Einige Vorschläge sind inzwischen in Kraft. Auch die jetzt übermittelten Vorschläge sollen möglichst bald umgesetzt werden.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Jürgen Schwarz
Pressesprecher
Tel.: +43 1 531 15-202243, +43 664 884 947 06
juergen.schwarz@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0004