Haubner: Unternehmerischer Mittelstand ist unser Rückgrat

Mittelstandsbericht: Österreichs Unternehmer sind stabile Säule - Unternehmer durch Impulse stärken statt durch neue Steuern schwächen - Vermögenssteuern sind Mittelstandssteuern

Wien (OTS) - "Der aktuelle Mittelstandsbericht untermauert, was wir schon immer sagen: Die mittelständischen Unternehmer sind das Rückgrat unserer Gesellschaft", betont Wirtschaftsbund Generalsekretär, ÖVP-Wirtschaftssprecher Peter Haubner. Dass Österreich im internationalen Vergleich die schwierigen vergangenen Jahre besser gemeistert hat, als viele andere EU-Länder, sei das Ergebnis "von unserem erfolgreichen und bewährten Mix aus Ein-Personen-Unternehmen, Klein- und Mittel- wie auch großen Betrieben". Der Mittelstandsbericht verdeutliche zudem, dass der unternehmerische Mittelstand die stabile Säule unseres Landes ist:
"Seit 2009 konnten unsere mittelständischen Unternehmen trotz Wirtschaftskrise mehr als 90.000 zusätzliche Arbeitsplätze schaffen und ihre Bruttowertschöpfung um rund 14 Prozent steigern." ****

Abschließend appelliert Haubner, den unternehmerischen Mittelstand zu stärken: "Unser Land braucht seinen unternehmerischen Mittelstand! Denn: Nicht die Politik schafft Arbeitsplätze, erwirtschaftet Wachstum und sorgt für unseren Wohlstand, sondern die Unternehmer! Wenn wir wollen, dass die Selbständigen auch in Zukunft unser Erfolgsgarant sind, müssen wir sie durch weitere Wirtschafts-Impulse stärken, statt durch neue Steuern schwächen. Denn die Wahrheit ist:
Vermögenssteuern sind in Wirklichkeit Eigentumssteuern, gehen voll auf die Betriebssubstanz und belasten den gesamten Mittelstand."

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Wirtschaftsbund, Bundesleitung/Presse
Mag. Pia Mokros
Pressesprecherin
Tel.: +43 (0)1 5054796-13,Mobil: +43 (0)664 88424207
p.mokros@wirtschaftsbund.at
http://www.wirtschaftsbund.at www.facebook.com/WirtschaftsbundOesterreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NWB0001