Wien-Margareten: Gefährliche Drohung mit Messer

Wien (OTS) - In der Schönbrunner Straße kam es am 30.11.2014 um ca. 16.20 Uhr vor einem Lokal zu einem Streit zwischen zwei Männern. Ein 37-Jähriger bedrohte einen 46-Jährigen mit einem Küchenmesser. Im Zuge der Auseinandersetzung konnte das mutmaßliche Opfer dem Beschuldigten das Messer aus der Hand schlagen und ihn bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Als Tatmotiv gab der 37-Jährige Mann an, dass ihm der 46-Jährige noch Geld schulde. Das Messer wurde sichergestellt, der Beschuldigte festgenommen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
Tel.: +43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001