Casinos Austria Rising Star Award 2014 geht an Emmanuel Tjeknavorian

Musikpreis von Casinos Austria in Kooperation mit der mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst - vergeben.

Wien (OTS) - Unter großem Beifall wurde vergangenen Freitag Emmanuel Tjeknavorian mit dem Casinos Austria Rising Star Award ausgezeichnet. Der 19-jährige Geigen-Virtuose überzeugte beim Finale, das am Vortag in den Räumen der mdw stattfand, die hochkarätig besetzte Jury unter dem Vorsitz des Intendanten der Wiener Festwochen Markus Hinterhäuser. Der Casinos Austria Rising Star Award - kurz CARSA -ist mit 10.000 Euro dotiert und soll Künstlerinnen und Künstler bei deren Start in eine professionelle Laufbahn unterstützen.

Der zweite Casinos Austria Rising Star Award wurde im Rahmen der mdw-Gala "aufspiel" verliehen, welches heuer in den Räumlichkeiten des Wiener Volkstheaters veranstaltet wurde. "Den jungen Künstlerinnen und Künstlern zuzuhören ist immer wieder ein besonderer Genuss. Man spürt förmlich Engagement, Einsatz und vor allem die Liebe zur Musik", zeigte sich Casinos Austria Vorstandsdirektor und Rising Star-Initiator Dietmar Hoscher von den jungen Musik-Talenten begeistert. "An der mdw wird hervorragende Arbeit geleistet - hier sind wir mit einem unserer zahlreichen Beiträge zur musikalischen und kulturellen Nachwuchsförderung am richtigen Platz. Ich gratuliere den Finalistinnen und Finalisten Brigitta Simon und dem Sonus Saxophonquartett ebenso wie dem Gewinner Emmanuel Tjeknavorian ganz herzlich und freue mich auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr", so Hoscher abschließend.

Das große Finale

Neben Geigen-Talent und CARSA-Preisträger Tjeknavorian durften auch Brigitta Simon und das Sonus Saxophonquartett ihre musikalischen Künste im Finale unter Beweis stellen. Die junge Sopranistin Simon, die schon mit Maestro Placido Domingo auf der Bühne stand, wurde in Budapest geboren und schloss 2014 ihr Diplomstudium Operngesang an der mdw mit Auszeichnung ab. Das Sonus Saxophonquartett wiederum wurde im Oktober 2012 von Mojca Pecman (Sopran Saxophon) aus Slowenien, Marko Dzomba (Alt Saxophon) aus Serbien, Franz Kienzl (Tenor Saxophon) aus Österreich und Anton Prettler (Bariton Saxophon), ebenfalls aus Österreich stammend, in Wien gegründet. Alle vier Ensemblemitglieder studieren an der Universität für Musik und darstellende Kunst.

Schlussendlich aber strahlte Geiger Emmanuel Tjeknavorian über den Gewinn des Nachwuchsförderpreises: "Ich freue mich auf alles was nun kommt und möchte beweisen, dass ich ein würdiger Sieger bin", so der herausragende Violinist und Sieger des CARSA 2014. "Jetzt gilt es, das künstlerische Schaffen voranzutreiben und als Musiker zu wachsen." Tjeknavorian wurde 1995 als Sohn einer Musikerfamilie in Wien geboren, bereits mit sechs Jahren erhielt er seinen ersten Geigenunterricht.

CARSA - Kooperation zwischen mdw und Casinos Austria

Nach dem Motto "Gemeinsam für die Stars von morgen" wurde heuer zum zweiten Mal der Casinos Austria Rising Star Award in Kooperation mit der mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien mit Casinos Austria, vergeben. Die hochkarätig besetzte Fachjury, bestand aus Ursula Magnes, Musikchefin und Moderatorin, Radio Stephansdom, o. Univ. Prof. Wolfgang Heißler, Vizerektor für Lehre und Frauenförderung an der mdw, Casinos Austria Vorstandsdirektor Prof. Dietmar Hoscher und dem Vorsitzenden der Jury, Markus Hinterhäuser, Intendant der Wiener Festwochen. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis richtet sich an Studierende der mdw und soll Musiktalenten beim Start in eine professionelle Musikkarriere helfen. "Der Casinos Austria Rising Star Award ist ein Vorzeigeprojekt für nachhaltige Unterstützung innerhalb der österreichischen Kunst- und Kulturförderung. Wir, als Ausbildungsstätte junger Talente, schätzen das Engagement von Casinos Austria sehr und freuen uns auf eine Fortsetzung der Partnerschaft", so mdw-Rektor Dr. Werner Hasitschka.

Fotos zum Download finden Sie unter:
http://bit.ly/Casinos-Austria-Rising-Star-2014

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Hermann Pamminger
CSR | European Affairs | Tourismuspolitik
Casinos Austria AG
Tel: +43 1 534 40/527
E-Mail: hermann.pamminger@casinos.at
http://www.casinos.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CAS0001