Grüne Wien/Welt-Aids-Tag: Aufklärung und Solidarität mit HIV-Infizierten

Ellensohn, Kickert, Kraus: Aufklärung und Information helfen, "soziales AIDS" zurück zu drängen.

Wien (OTS) - Obwohl der medizinische Fortschritt aus AIDS eine gut behandelbare chronische Krankheit gemacht hat, fehlt es nach wie vor an gesellschaftlicher Akzeptanz. "Der Welt-AIDS-Tag ist ein Zeichen für unseren gemeinsamen Kampf gegen HIV und AIDS, der nicht nur eine medizinische, sondern auch eine gesellschaftliche Aufgabe ist. Wir arbeiten für eine Welt, in der Diskriminierungen und Ausgrenzungen der Vergangenheit angehören. Dafür braucht es Information, Aufklärung und Sichtbarkeit", so Gemeinderätin Jennifer Kickert und Peter Kraus, Sprecher der Grünen Andersrum Wien, unisono.

Für Sichtbarkeit sorgt die Aktion "Die Wiener Straßenbahnen zeigen Flagge!" der AIDS-Hilfe Wien, welche Klubobmann David Ellensohn durch eine Patenschaft unterstützt: "Ich bedanke mich bei der unerlässlichen Arbeit der AIDS-Hilfe Wien, die mit ihrem Einsatz Betroffenen hilft und für Prävention und Aufklärung sorgt. Die Stadt Wien wird dieses Engagement immer unterstützen."

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Tel.: (+43-1) 4000 - 81814
presse.wien@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0001