Johnson Controls Leichtbauprojekt CAMISMA erzielt deutliche Gewichtsreduktion bei gleichen Sicherheitsanforderugen

CLEPA Award für Forschungsprojekt CAMISMA

Burscheid (ots) - Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs

Johnson Controls ist es mit dem Forschungsprojekt CAMISMA (Carbonfaser-/Amid-/Metall-basiertes Innenstruktur-Bauteil im Multimaterialsystem-Ansatz) gelungen, den Einsatz von Metallen in Sitzlehenstrukturen drastisch zu reduzieren und durch Multimaterialsysteme zu ersetzen. Bei gleicher Leistungsfähigkeit in puncto Sicherheit sind diese neu entwickelten Lehnen um mehr als 40 Prozent leichter als konventionell hergestellte Lehnenstrukturen.

Für diese zukunftweisende Arbeit ist Johnson Controls, ein globales Multi-Industrie Unternehmen, mit dem diesjährigen CLEPA Innovation Award in der Kategorie "Green" ausgezeichnet worden. Laut der Jury stellt das Projekt eine "herausragende zukunftsfähige Lösung für eine nachhaltige CO2-Minderung" dar.

"Obwohl die bekannte Materialgruppe Carbon (CFK) überragende Eigenschaften wie hohe Festigkeit und Formgebungsfreiheit bietet, ist sie für den Großserieneinsatz im Fahrzeugbau nach wie vor zu teuer", sagt Andreas Eppinger, Group Vice President Technology Management bei Johnson Controls Controls Automotive Seating. "Unser Ziel bei CAMISMA war es, einen wirtschaftlichen und nachhaltigen Zugang zu kohlenstofffaserbasierten Materialsystemen zu schaffen."

Ein innovatives industrielles Herstellverfahren, das auf Volumina von rund 200.000 Einheiten pro Produktionslinie ausgelegt werden kann, erlaubt jetzt erstmals den hoch konzentrierten, effizienten Einsatz von Carbonfasern. Und auch die Sicherheit kommt nicht zu kurz: Beim ersten realen Crashtest zur Simulation eines Heckaufpralls erfüllte der CAMISMA Mustersitz alle Festigkeitsanforderungen, die auch für aktuelle Sitze mit Metallstruktur aus der Großserie gelten.

Neben der deutlichen Gewichtseinsparung, bietet CAMISMA einen weiteren Vorteil: Durch die deutich reduzierte Anzahl an benötigten Adaptionsteile sinken auch die Fertigungsschritte in der Montage erheblich, was wiederum Kosten einspart. Voraussichtlich ab 2019 ist das Produkt verfügbar.

Die ausführliche Langfassung zum Thema finden Sie unter:
http://www.johnsoncontrols.de/content/de/de/news.html.

Über Johnson Controls

Johnson Controls ist ein weltweit führendes Technologie- und Industrieunternehmen mit einem breit gefächerten Produkt- und Serviceangebot und Kunden in über 150 Ländern. Mit unseren 170.000 Mitarbeitern stellen wir hochwertige Produkte her und bieten Dienstleistungen und Lösungen, mit denen wir einen wichtigen Beitrag zur Optimierung der Energie- und Gesamteffizienz von Gebäuden leisten. Bleibatterien, innovative Batterien für Hybrid- und Elektrofahrzeuge sowie Innenraumlösungen für die Automobilindustrie ergänzen unser Portfolio. Bereits 1885 begann unser Engagement für Nachhaltigkeit - mit der Erfindung des ersten elektrischen Raumthermostats. Durch unsere solide Wachstumsstrategie und den Ausbau von Marktanteilen schaffen wir Werte für unsere Anteilseigner und tragen zum Erfolg unserer Kunden bei.

Johnson Controls Automotive Experience

Johnson Controls ist weltweit führend bei Autositzen, Dachhimmelsystemen, Mittelkonsolen, Türverkleidungen sowie Instrumententafeln. Mit seinen Produkten, Technologien und fortschrittlichen Fertigungsmethoden unterstützt das Unternehmen alle großen Automobilhersteller dabei, sich mit ihren Fahrzeugen im Markt zu differenzieren. Mit über 220 Standorten weltweit ist Johnson Controls dort vertreten, wo seine Kunden das Unternehmen brauchen. Vom Einzelbauteil bis hin zu kompletten Innenraumsystemen begeistern Komfort und Design der Johnson Controls Produkte die Konsumenten. Dank seiner globalen Leistungsfähigkeit stattet das Unternehmen rund 50 Millionen Fahrzeuge pro Jahr aus.

Rückfragen & Kontakt:

Johnson Controls GmbH
Automotive Seating
Industriestraße 20?30
51399 Burscheid

Lars Boelke
Tel.: +49 2174 65-1117
E-Mail: lars.boelke@jci.com
Internet: www.johnsoncontrols.de

Folgen Sie uns auf Twitter:

@JCseating

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0007