IFM beabsichtigt Verbesserung des öffentlichen Angebots für Minderheitsbeteiligung an Flughafen Wien AG

Wien (OTS) - o Angebotspreis von EUR 82 pro Aktie
o Keine Mindestannahmeschwelle von 20%
o Annahmefrist bis zum 18. Dezember 2014
o Zustimmung der Übernahmekommission erforderlich

Airports Group Europe S.à r.l. ("Airports Group Europe"), eine indirekte Tochtergesellschaft von IFM Global Infrastructure Fund ("IFM") hat am 7. November 2014 ein freiwilliges öffentliches Angebot gemäß §§ 4 ff Übernahmegesetz für den Erwerb einer Minderheitsbeteiligung zwischen 20% und 29,9% an die Aktionäre der Flughafen Wien AG (ISIN AT0000911805) zu einem Preis von EUR 80 pro Aktie veröffentlicht.

Airports Group Europe hat verbindliche Zusagen von bestimmten Aktionären erhalten, das Angebot mit insgesamt 2.487.398 Aktien anzunehmen - dies entspricht ca. 11,84% des Grundkapitals der Flughafen Wien AG - sofern Airports Group Europe (i) den Angebotspreis auf zumindest EUR 82 erhöht und (ii) auf die Mindestannahmeschwelle verzichtet und somit die dreimonatige Nachfrist vermieden wird.

"Obwohl wir überzeugt sind, ein attraktives Angebot abgegeben zu haben, beabsichtigen wir den Angebotspreis auf EUR 82 zu erhöhen und auf die Mindestannahmeschwelle zu verzichten. Wir glauben, dass dieser Schritt im besten Interesse der Aktionäre ist - vor allem weil damit die dreimonatige Nachfrist vermieden wird und die Aktionäre den Kaufpreis wesentlich früher erhalten würden." erklärt Werner Kerschl, Investment Director von IFM Investors.

Vorbehaltlich der Zustimmung der Übernahmekommission, gibt Airports Group Europe hiermit ihre Absicht bekannt:

- den Angebotspreis auf EUR 82 pro Aktie zu erhöhen, dies entspricht einem Aufschlag von 32,92%, verglichen zum Schlusskurs von EUR 61,69 am letzten Börsetag vor der Bekanntmachung der Angebotsabsicht am 10. Oktober 2014;

- auf die Mindestannahmeschwelle zu verzichten, wonach bis zum Ende der Annahmefrist Annahmeerklärungen für zumindest 4.200.000 Aktien abgegeben werden müssen; dies entspricht 20% des Grundkapitals der Flughafen Wien AG; dies bedeutet, dass Airports Group Europe jedenfalls bis zu 29,9% der Aktien an der Flughafen Wien AG erwirbt; und

- um diese Verbesserung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zu ermöglichen, die Annahmefrist des Angebots bis einschließlich Donnerstag, den 18. Dezember 2014, 15:00 Uhr (Wiener Ortszeit) zu verlängern.

Die beabsichtigte Verbesserung bedarf der Zustimmung der Übernahmekommission.

Sofern die Übernahmekommission ihre Zustimmung erteilt, würde die Verbesserung des Angebots spätestens am Freitag, den 5. Dezember 2014 veröffentlich werden und, aufgrund gesetzlicher Vorgaben, die dreimonatige Nachfrist entfallen.

Bis 28. November 2014 wurde das Angebot mit insgesamt 286.987 Aktien angenommen; dies entspricht 1,37% der Aktien an der Flughafen Wien AG.

Angaben zu IFM GIF

IFM GIF ist ein unbefristeter, offener unit trust, der regelmäßig neues Kapital von institutionellen Investoren aufnimmt. Die offene Fondsstruktur von IFM GIF ermöglicht langfristige Investitionen in Übereinstimmung mit den langfristigen Anlagezielen der in IFM GIF investierten Pensionsfonds.

Der Großteil der Investoren von IFM GIF sind institutionelle Pensionsfonds, die im Namen von Millionen von Arbeitnehmern Erspartes veranlagen. Die Investoren von IFM GIF stammen aus verschiedensten Rechtsordnungen, einschließlich Australien, dem Vereinigten Königreich, Kontinentaleuropa, den Vereinigten Staaten und Kanada. IFM GIF wird von IFM Investors Pty Limited ("IFM Investors") beraten.

Angaben zu IFM Investors

IFM Investors ist einer der weltweit größten Investmentmanager im Infrastrukturbereich mit EUR 10 Milliarden (Stand 30. Juni 2014) investiertem Kapital, verteilt auf verschiedene Infrastrukturbeteiligungen. IFM Investors, mit Sitz in Australien, ist ein langfristiger Investmentmanager, der indirekt von 30 australischen Not-for-Profit Pensionsfonds gehalten wird. IFM Investors hat umfangreiche Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Gemeinden und Körperschaften des öffentlichen Rechts sowie in verschiedenen Infrastrukturbereichen, wie Pipelines, Stromnetzen, Häfen und Flughäfen. IFM Investors ist als Manager und Berater von verschiedenen Fonds bei deren Investitionen in 13 verschiedene Flughäfen in Australien und dem Vereinigten Königreich. www.ifminvestors.com

Rückfragen & Kontakt:

Ecker & Partner Öffentlichkeitsarbeit und Public Affairs GmbH
Mag. Nicole Bäck-Knapp
Goldeggasse 7/Hoftrakt, 1040 Vienna
Tel.: + 43 1 599 32 22
Email: N.Baeck@eup.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUP0001