Eisai wird beim jährlichen San Antonio Breast Cancer Symposium neue Forschungsergebnisse zu Eribulin präsentieren

Hatfield, England (ots/PRNewswire) - NUR FÜR MEDIEN IN EU-LÄNDERN:
NICHT FÜR JOURNALISTEN AUS DER
SCHWEIZ/DEN USA

Eisai stellt neue und wichtige Daten bei Frauen mit Brustkrebs vor

Beim San Antonio Breast Cancer Symposium (SABCS) 2014 werden fünfAbstracts präsentiert, in deren Mittelpunkt neue Daten zu Eribulin stehen. Die Tagung findet von 9. bis 13. Dezember 2014 im Henry B. Gonzalez Convention Center in San Antonio, Texas (USA) statt.

Diese Studien heben die laufenden Bemühungen von Eisai im Bereich der klinischen Forschung zu Eribulin hervor und untermauern das starke Engagement des Unternehmens für die fortlaufende Forschung im Sinne von Patientinnen mit metastasiertem Brustkrebs und deren Familien.

"Eisai widmet sich weiterhin der Evaluierung der Sicherheit und Wirksamkeit von Eribulin bei Frauen mit lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem Brustkrebs. Die bei der diesjährigen SABCS präsentierten Daten zeigen unser Engagement für die Erforschung, Entwicklung und Bereitstellung innovativer Onkologie-Therapiemassnahmen, die wirklich etwas bewirken und das Leben der Patientinnen und ihrer Familien verbessern können", so Gary Hendler, Präsident und CEO von Eisai EMEA sowie Präsident der Geschäftseinheit Onkologie von Eisai.

Die folgenden Eisai-Abstracts wurden für die Präsentation beim diesjährigen San Antonio Breast Cancer Symposium angenommen:

Product Abstract Name Abstract No: Efficacy of eribulin in patients with invasive lobular P3-13-04 carcinoma of the breast: data from a pooled analysis Poster Session: Cortes J, Perez J, Metzger O, He P P3-13 Abstract No: Efficacy and safety of eribulin in combination with P3-13-06 capecitabine in patients with metastatic breast cancer: Poster Session: an open-label, phase 2 dose-confirmation study P3-13 Evans J, Twelves C, Anthoney A, Savulsky C, Nasim M, Shuxin Y Abstract No: Quality of life results from a phase 2, multicenter, P5-17-03 single-arm study of eribulin mesylate plus trastuzumab Poster Session: as first-line therapy for locally recurrent or P5-17 metastatic HER2+ breast cancer Schwartzberg L, Wilks S, Puhalla S, O'Shaughnessy J, Berrak E, Song J, Cox D, Vahdat L Abstract No: Quality of life in patients receiving first-line P5-17-02 eribulin mesylate for HER2- locally recurrent or MBC Poster Session: Schwartzberg L, McIntyre K, O'Shaughnessy J, Gluck S, P5-17 Berrak E, Song J, Cox D, Vahdat L Abstract No: Eribulin mesylate plus capecitabine for adjuvant P3-09-09 treatment in post-menopausal ER+ early-stage breast Poster Session: cancer: a phase 2, multicenter, open-label study using P3-09 2 different dosage regimens Smith II JW, Vukelja S, Hoffman A, Jones V, McIntyre K, Berrak E, Teng A, Cox D, O'Shaughnessy J

Die in dieser Presseinformation angesprochenen Informationen betreffen die experimentelle Anwendung von Eribulin. In Europa ist Eribulin für die Behandlung von Patientinnen mit lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem Brustkrebs zugelassen, bei denen nach Anwendung von mindestens einer Chemotherapie zur Behandlung der fortgeschrittenen Erkrankung eine weitere Progression eingetreten ist. Die Vortherapien sollten ein Anthrazyklin und ein Taxan enthalten haben, sofern diese Behandlungen für die Patientin nicht ungeeignet waren. Sie haben nicht den Zweck, Schlussfolgerungen zu Wirksamkeit und Sicherheit zu vermitteln.[1]

Hinweise für die Redaktion

Eribulin

Eribulin ist der erste Vertreter aus der Klasse der Halichondrine, bei denen es sich um Inhibitoren der Mikrotubuli-Dynamik mit neuartigem Wirkmechanismus handelt. Eribulin ist eine vereinfachte und synthetisch hergestellte Version von Halichondrin B, einem Naturprodukt, das aus dem Meeresschwamm Halichondria okadai isoliert wird. Es wird angenommen, dass Eribulin die Wachstumsphase der Mikrotubuli-Dynamik hemmt und somit die Zellteilung verhindert.

Eribulin ist in Europa für die Behandlung von Patienten mit lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem Brustkrebs zugelassen, bei denen nach Anwendung von mindestens einer Chemotherapie zur Behandlung der fortgeschrittenen Erkrankung eine weitere Progression eingetreten ist. Die adjuvant oder nach einer Metastasierung angewendeten Vortherapien sollten ein Anthrazyklin und ein Taxan enthalten haben, es sei denn, diese Behandlungen waren für die Patienten ungeeignet.[1]

Metastasierter Brustkrebs

Mehr als 300.000 Frauen werden jedes Jahr in Europa mit Brustkrebs diagnostiziert. Etwa ein Drittel von ihnen entwickelt später Metastasen.[2],[3] Die Bildung von Metastasen ist kennzeichnend für ein fortgeschrittenes Stadium der Krankheit, wenn sich der Krebs von der Brust auf andere Teile des Körpers ausbreitet.

Eisai in der Onkologie

Basierend auf unserer wissenschaftlichen Expertise setzen wir uns für sinnvolle Innovationen in der Krebsforschung ein. Dabei kommt uns die Fähigkeit zugute, Forschungsarbeiten und präklinische Forschung global durchführen zu können, sowie kleine Moleküle, therapeutische Impfstoffe, biologische Wirkstoffe und die Therapie unterstützende Pflegemittel für Krebserkrankungen mit unterschiedlichen Indikationen zu entwickeln.

Über Eisai Co., Ltd.

Eisai Co., Ltd. ist ein führendes, weltweit operierendes forschungs-und entwicklungsorientiertes (F&E) Pharmaunternehmen mit Hauptsitz in Japan. Eisai hat sein Unternehmensleitbild wie folgt definiert: Im Mittelpunkt stehen die Patienten und ihre Angehörigen sowie die Verbesserung der Gesundheitsfürsorge - wir nennen dies die "human health care (hhc)"-Philosophie. Mit mehr als 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in unserem weltweiten Netzwerk von Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen, Produktionsstätten und Vertriebsniederlassungen arbeiten wir an der Verwirklichung unserer hhc-Philosophie, indem wir innovative Produkte in verschiedenen therapeutischen Bereichen anbieten, in denen ein hoher ungedeckter medizinischer Bedarf besteht, wie etwa der Onkologie und der Neurologie.

Als global operierendes pharmazeutisches Unternehmen engagieren wir uns gemäss unseres Unternehmensleitbilds für Patienten überall auf der Welt - durch Investitionen und Beteiligungen an partnerschaftlichen Initiativen zur Verbesserung des Zugangs zu Arzneimitteln in Entwicklungs- und Schwellenländern.

Weitere Informationen zu Eisai Co., Ltd. finden Sie unter http://www.eisai.com.

Literaturhinweise

1. Eribulin, Summary of Product Characteristics (updated July 2014):
http://www.medicines.org.uk/emc/medicine/24382

2. World Health Organisation. Atlas of Health in Europe. 2003. World Health Organization, Regional Office of Europe, Copenhagen, Denmark.

3. Cancer Research UK. Breast cancer incidence statistics. Available at: http://www.cancerresearchuk.org/cancer-info/cancerstats/types/bre ast/incidence/#world. Accessed: October 2014.

Erstelldatum: November 2014 Job-Code: Halaven-UK0370a

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt : Eisai Europe Ltd, Cressida Robson / Ben Speller,
+44(0)7908 314 155 / +44(0)7947 231 513, Cressida_Robson@eisai.net,
Ben_Speller@eisai.net; Pressekontakt: Tonic Life Communications ,
Alexander
Davies / Claire Johnson , +44(0)207 798 9262 / +44(0)207 798 9929,
alexander.davies@toniclc.com , claire.johnson@toniclc.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0001