Ökosoziales Forum gratuliert Franz Maier zur neuen Aufgabe im Umweltdachverband

Dank an langjährigen Präsidenten Gerhard Heilingbrunner für seinen kompromisslosen Einsatz für den Umweltschutz

Wien (OTS) - Das Ökosoziale Forum gratuliert Franz Maier zur neuen Aufgabe im Umweltdachverband (UWD). Franz Maier wurde heute zum neuen Präsidenten der Dachorganisation vieler Umweltverbände gewählt. "Franz Maier hat bereits in seiner Funktion als Geschäftsführer des UWD von 1994 bis 2008 bewiesen, dass er eine starke Stimme für die Umwelt ist. 1997 war der gebürtige Oberösterreicher maßgeblich an der Etablierung des Nationalparks Kalkalpen verantwortlich. Ich schätze ihn als konsensorientierten Verbinder, der unermüdlich für den Natur-und Umweltschutz eintritt. Für seine neue Aufgabe wünsche ihm viel Erfolg und ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit", so Stephan Pernkopf, der Präsident des Ökosozialen Forums, das auch Mitglied im UWD ist. ****

Gleichzeitig dankte Pernkopf auch dem bisherigen und langjährigen ehrenamtlicher Präsidenten Gerhard Heilingbrunner: "Gerhard Heilingbrunner ist ein Aushängeschild der österreichischen Umweltbewegung. Mit seinem kompromisslosen Einsatz im Kampf für den Umweltschutz hat er Geschichte geschrieben. So war Heilingbrunner etwa in den 1980er Jahren mitverantwortlich, dass bei Hainburg heute kein Kraftwerk steht, sondern eine der letzten unverbauten Fluss-Auen durch einen Nationalpark geschützt werden." Heilingbrunner bleibt Ehrenpräsident des UWD.

Der Umweltdachverband (UWD) mit Sitz in Wien ist für 39 Umwelt- und Naturschutzorganisationen bzw. Alpine Vereine aus ganz Österreich und rund 1,4 Millionen Mitglieder eine überparteiliche Plattform. Im Zentrum der Arbeit des Umweltdachverbandes stehen aktuell der nachhaltige Schutz der Lebensressource Wasser, der volle Einsatz für Klimaschutz und erneuerbare Energien, das Engagement für heimische Schutzgebiete und die Erhaltung der Vielfalt an Genen, Arten und Ökosystemen sowie die Weiterentwicklung der Österreichischen Nachhaltigkeitsstrategie.

Rückfragen & Kontakt:

Ökosoziales Forum
Mag. Annette Weber
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Herrengasse 13
1010 Wien
Tel. 0676/3188901
Mail weber@oekosozial.at
www.oekosozial.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OSF0001