3. Gutes vom Bauernhof-Weihnachtsmarkt öffnet in sieben Tagen

Stimmungsvolle Musik und Gewinnspiel-Start

Wien (OTS) - Neben einzigartigen bäuerlichen Spezialitäten hält auf dem diesjährigen "Gutes vom Bauernhof"-Weihnachtsmarkt - von 5. bis 8. Dezember (jeweils 11 bis 18 Uhr) im Teatermuseum des Palais Lobkowitz (Lobkowitzplatz 2, 1010 Wien) - auch das musikalische Rahmenprogramm für jede Besucherin und jeden Besucher einen Ohrenschmaus parat. Täglich (Freitag bis Montag von 11 bis 13 Uhr und 15 bis 17 Uhr) spielt das Blechbläserquintett "Quintonia Brass" aus seinem vielseitigen Repertoire, passend zum barocken Palais, Werke aus Barock, Klassik und Romantik. Am Montagnachmittag (8. Dezember, 14 bis 15.30 Uhr) wartet der Gemischte Chor der Kärntner Landsmannschaft mit besinnlichen Adventliedern auf.

Frage beantworten und gewinnen

Beantworten Sie die Gewinnspielfrage "Wie viele Mitgliedsbetriebe hat 'Gutes vom Bauernhof'"?, schicken Sie die richtige Antwort mit Betreff "Bäuerlicher Spezialitätenkorb" samt Kontaktdaten an office@agrarprojektverein.at und gewinnen Sie: einen "Spezialitätenkorb" im Wert von 50 Euro. Zusätzlich werden unter den Besuchern beim zweiten Weihnachtsmarkt-Gewinnspiel ein Almhütten-Wochenende von Urlaub am Bauernhof, ein Brotback-Kurs am Biohof Pevny oder ein vollgefüllter Spezialitätenkorb mit "Gutes vom Bauernhof"-Produkten verlost. Beim Markt vorbeikommen, Gewinnspielkarte ausfüllen, einwerfen und mit etwas Glück einen der drei Preise abräumen!

Quintonia Brass

Das Blechbläserquintett "Quintonia Brass", gegründet 2006, erspielte sich in den letzten Jahren einen guten Ruf, sowohl in seiner Heimat im Retzer Land, im niederösterreichischen Weinviertel, als auch über die Bezirks- und Landesgrenzen hinaus bis Wien, ins Burgenland und auch nach Tschechien! Die Besetzung in Form zweier Trompeten und Posaunen sowie einem Horn ermöglicht die Repräsentation eines sehr umfangreichen Repertoires, begonnen bei barocken Werken, über Klassik, Romantik und böhmischer Blasmusik bis hin zu modernem Pop und Swing. Das Ensemble zeichnet sich durch mehrmalige Teilnahmen an Wettbewerben und Konzerten aus.

Gemischter Chor der Kärntner Landsmannschaft

Der schon 1927 geründete Chor besteht aus 25 Sängerinnen und Sängern aller Berufs- und Altersgruppen. Gemeinsam ist den Mitgliedern die große Freude am Gesang und insbesondere am Kärntnerlied, denn dem Chor gehören nicht ausschließlich gebürtige Kärntner an, Unterstützung aus den anderen Bundesländern bereichert das Miteinander bei Proben und Auftritten. Der Schwerpunkt des Repertoires liegt naturgemäß beim Kärntnerlied in seiner breiten Vielfalt und den regionalen Besonderheiten, gelegentlich werden aber auch internationale Volkslieder und Evergreens sowie Liedgut aus anderen Bundesländern gesungen.

Weitere Genüsse am Weihnachtsmarkt

Von Bauernbrot, Speck, geräucherten Fischspezialitäten sowie handgeschöpften Schaf- und Ziegenkäse über Kekse, Honig, Edelbrände, Essige, Öl-, Lavendel-, Kräuter- und Mohnspezialtäten bis hin zu Glühwein und Glühmost ist für jeden Geschmack etwas Köstliches dabei. Erleben Sie bei besinnlicher Adventmusik unvergessliche Stunden des Genusses. Ergänzt werden diese durch ein breites Angebot an kulinarischen Geschenken und Adventdekorationen. Der Eintritt zum Adventmarkt ist kostenlos.

Informationen zu den Gewinnspielen, den aktuellen Ausstellungen und Kulturveranstaltungen im Theatermuseum sind im Internet unter http://www.theatermuseum.at/ zu finden, Details zum Weihnachtsmarkt sowie Impressionen aus dem Vorjahr bietet die Homepage
http://www.gutesvombauernhof.at/oesterreich/weihnachtsmarkt.html -
sie informiert auch über das Qualitätsprogramm "Gutes vom Bauernhof". (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

DI Stefan Stinglmayr,
Agrar.Projekt.Verein c/o Landwirtschaftskammer Österreich,
Tel.: 01/53441-8557, E-Mail: s.stinglmayr@lk-oe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AIM0001