Christian Ragger: FPÖ-Kärnten mit sensationellem Erfolg bei Personalvertretungswahlen

Sektion Bundesheer reüssiert mit 38,5 Prozent - Positive Entwicklung im Hinblick auf Gemeinderatswahlen

Klagenfurt (OTS) - Erfreut zeigt sich der Kärntner FPÖ-Chef LR Mag. Christian Ragger im Hinblick auf das äußerst positive Ergebnis der Personalvertretungswahlen. So konnte die Sektion Bundesheer mit 39,8 Prozent der Stimmen das bisher beste Ergebnis einfahren und das letzte Wahlergebnis verdoppeln (2009: 21,55%). Im Dienststellenausschuss wurden die Mandate von 6 auf 18 verdreifacht. "Es freut mich außerordentlich, dass die Erneuerung der Partei nun beginnt Früchte zu tragen. Die FPÖ Kärnten ist im Hinblick auf die kommenden Gemeinderatswahlen sehr gut aufgestellt", so Ragger in einer ersten Reaktion.

Erfreulich ist auch das Ergebnis im Bereich der Polizei. Das Landesergebnis von 2009 konnte weitgehend gehalten werden (20,12 Prozent). Besonders hervor sticht das Ergebnis im Bezirk Völkermarkt. "Hier wurden drei Mandate und die absolute Mehrheit im Dienststellenausschuss errungen", informiert Ragger. In der Landesverkehrsabteilung konnte das Ergebnis von 2009 um rund 2 Prozent gesteigert werden.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen in Kärnten - FPÖ
9020 Klagenfurt
Tel.: 0463/56 404

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0004