Europäisches Parlament fördert Medienprojekte mit Europabezug

Für die finanzielle Unterstützung für TV-, Radio- und Online-Projekte stehen im kommenden Jahr 2,4 Millionen Euro zur Verfügung. Einreichschluss ist der 15. Dezember 2014.

Wien (OTS) - Ab sofort sucht das Europäische Parlament wieder nach Medienprojekten mit EU-Bezug. Für die Förderung von Fernseh- und Radioprogrammen sowie Internet-Projekten stehen 2015 insgesamt 2,4 Millionen Euro für zur Verfügung.
Organisationen, die schon Partner des Europäischen Parlaments sind (die also schon einmal einen Partnerschaftsantrag eingereicht haben), müssen lediglich ihre Projektanträge einschicken. Für alle anderen gilt für die Einreichung des Partnerschaftsantrags der 15. Dezember 2014 als Frist. Einreichschluss für alle Projektvorschläge ist dann der 15. Jänner 2015.
Einreichen können international, national oder regional agierende TV-und Radiosender. Gefördert werden auch themenrelevante Web-Projekte und Veranstaltungen. Voraussetzung ist eine kreative, nicht-kommerzialisierte und unbefangene Auseinandersetzung mit dem Europäischen Parlament und seinen Aktivitäten.
Eine Teilfinanzierung (maximal 60 Prozent) durch das Europäische Parlament wird für Medienprojekte vergeben, die europäische Themen in besonderer Weise hervorheben und diskutieren. Dazu zählen insbesondere Projekte, welche die Rolle des Europäischen Parlaments als demokratisch gewählte Volksvertretung von Bürgerinnen und Bürgern aus 28 Mitgliedsstaaten zum Thema haben. Mit der finanziellen Unterstützung der Medienprojekte will das Europäische Parlament das öffentliche Interesse an politischen Entscheidungsprozessen stärken -und damit auch die Partizipation der Bürgerinnen und Bürger an der europäischen Öffentlichkeit.
Antragsformulare sowie alle notwendigen Informationen finden Sie unter
http://www.europarl.europa.eu/aboutparliament/en/00beb2559e/Grants.ht
ml

Rückfragen & Kontakt:

Informationsbüro des Europäischen Parlaments in Österreich
Mag. Siobhan Geets, Presse-Attaché
Tel.: +43 1 516 17/201
siobhan.geets@europarl.europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IEP0001