Bildungscampus Sonnwendviertel für "Mies van der Rohe Award" nominiert

Bildungsstadtrat Christian Oxonitsch: "Nominierung ist bereits große Auszeichnung!"

Wien (OTS) - Der Bildungscampus Sonnwendviertel ist für den Preis der Europäischen Union für zeitgenössische Architektur, den "Mies van der Rohe Award", nominiert, der alle zwei Jahre verliehen wird. Der architektonisch spannend umgesetzte Campus in Wien-Favoriten wurde von einer unabhängigen internationalen Fachjury in die Vorauswahl genommen.

Der "Preis der Europäischen Union für zeitgenössische Architektur - Mies van der Rohe Award" zählt zu den renommiertesten Architekturpreisen Europas. Bereits seit 25 Jahren werden damit herausragende Bauprojekte und visionäre ArchitektInnen ausgezeichnet. Die Liste der bisherigen PreisträgerInnen umfasst Namen wie David Chipperfield, Rem Koolhaas oder Zaha Hadid.

"Allein die Nominierung für diesen prestigeträchtigen Preis ist bereits eine große Auszeichnung", freut sich Bildungsstadtrat Christian Oxonitsch. "Und sie zeigt auch, dass wir mit unserem Konzept des Bildungscampus mit Kindergarten und Schule unter einem Dach wichtige neue Akzente setzen, die auch international gewürdigt werden."

Pressebild unter http://www.wien.gv.at/pressebilder abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Michaela Zlamal
Mediensprecherin Stadtrat Christian Oxonitsch
Tel.: +43 1 4000-81930
michaela.zlamal@wien.gv.at
http://www.oxonitsch.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007