VHS Wien: Dezember im Zeichen von Recht auf Asyl, Antidiskriminierung, Diversität und Integration

Zahlreiche kostenlose Veranstaltungen bei der VHS Menschenrechtsreihe - Großer Auftaktevent am 1. Dezember an der VHS Meidling

Wien (OTS) - Im Rahmen der großen VHS Menschenrechtsreihe widmet sich die VHS Wien im Dezember den Themenbereichen "Recht auf Asyl" sowie "Antidiskriminierung, Diversität und Integration". Dabei sollen brisante Fragen wie der Umgang mit Flüchtlingen an den Grenzen zu Europa und in Österreich ebenso diskutiert werden wie die Sensibilisierung für Diskriminierung im Alltag unseres Zusammenlebens. Kürzlich ist das dritte Wiener Integrations- und Diversitätsmonitoring erschienen, das in diesem Bereich auch wichtige Ansatzpunkte liefert, welche die VHS Wien im dritten Themenmonat aufgreift. Interessierte erwartet eine ganze Fülle von besonderen Angeboten, darunter die Engagementmesse "Open Mind" sowie viele weitere Workshops und Vorträge. Alle Aktivitäten stehen kostenfrei zur Verfügung und laden zum Mitmachen und Informieren ein. Rund 20 KooperationspartnerInnen gestalten gemeinsam mit der VHS Wien das umfangreiche Monatsprogramm.

Engagementmesse "Open Mind" und Auftaktevent am 1. Dezember

Zum Start des Themenmonats lädt die VHS Meidling (12., Längenfeldgasse 13-15) Kinder, Jugendliche und Erwachsene am 1. Dezember tagsüber zur Engagementmesse "Open Mind", bei der sich alle Interessierten im direkten Kontakt zu NGOs und Initiativen informieren und austauschen können. Von UNHCR über Asylkoordination, von Amnesty Internation bis Arbeitersamariterbund präsentieren Organisationen ihre Arbeit und geben Einblick in den Alltag von Betroffenen. Am Abend findet um 18:00 Uhr an der VHS Meidling die große Auftaktveranstaltung statt, die mit einem Impulsreferat von Marie-Therese Rothkappel, Absolventin des Vienna Master of Human Rights, zur Situation von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen startet. Anschließend diskutieren Podiumsgäste in zwei Panels einerseits das "Recht auf Asyl" sowie zusammenhängend Antidiskriminierung und Integration in Wien. Die zwei Aspekte einer Thematik, der Umgang mit dem scheinbar Fremden und die Auswirkungen unseres diesbezüglichen täglichen Handelns stehen im Fokus dieser Veranstaltung.

Am Podium:
- Herbert Langthaler, Asylkoordination Österreich
- Christoph Pinter, UNHCR Östereich
- Martina Cerny, Volksanwaltschaft
- Pia Ettenauer, ZARA
- Fabian Eder
Moderation: Hanna Herbst, VICE Magazine
Eröffnung: LAbg. GR Omar Al-Rawi & VHS Wien-Geschäftsführer Mario Rieder

Factbox: Alle Dezember-Veranstaltungen im Überblick:

Open Mind - Engagementmesse für Asyl, Antidiskriminierung, Diversität und Integration
01. Dezember 2014, ab 10 Uhr, VHS Meidling (12., Längenfeldgasse 13-15)

Dokumentarfilmvorführung "KEINE INSEL"
01. Dezember 2014, 16 Uhr, VHS Meidling (12., Längenfeldgasse 13-15)

Vortrag: "Erwachsen über Nacht. Wo beginnt der Schutz und wo endet er?"
01. Dezember 2014, 18 Uhr, VHS Meidling (12., Längenfeldgasse 13-15)

Fachdiskussion mit Mini Kurs Gebärdensprache
02. Dezember, 18 Uhr, VHS Meidling (12., Schönbrunner Straße 213-215/1)

Diskussion mit SchülerInnen der Kindergartenausbildung Floridsdorf über Menschenrechte
11. Dezember, 13 Uhr, Rearte Gallery (12., Spiesshammergass 4)

Vorurteile auf dem Teller? Zigeunerschnitzel und andere Antiziganismen im Alltag
15. Dezember 2014, 17 Uhr, Purple Eat, Meidlinger Markt

Adventkalender + Schaukastenausstellung "20 Years: KKA Artists in Residence. Launching Careers, Building Cooperation"
01.-24. Dezember 2014, VHS Meidling (12., Längenfeldgasse 13-15)

Alle Veranstaltungen zur großen VHS Menschenrechtsreihe sind unter www.vhs.at/menschenrechte verfügbar. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist kostenfrei und für alle Menschen zugänglich. Anmeldung unter menschenrechte@vhs.at. Eine Veranstaltungsreihe im Rahmen des Prozesses "Menschenrechtsstadt Wien" in Zusammenarbeit mit der Stadt Wien, MA 17 Integration und Diversität und Universität Wien, Postgraduate Center.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Daniela Lehenbauer
Mediensprecherin
Tel.: 01/89 174-100 105
Mobil: 0650/820 86 55
E-Mail: daniela.lehenbauer@vhs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003