Wr. Gemeinderat - SP-Straubinger/Schinner: Wissenschaft & Forschung von größter Bedeutung für die Zukunft Wiens

Förderrichtlinie FIT15 plus sichert Wissenschaftsstandort

Wien (OTS/SPW-K) - Um die Qualität im Bereich der Wissenschaft auf hohem Niveau zu halten sind für die Stadt vier Bereiche wesentlich, so SP-Gemeinderätin und Wissenschaftssprecherin Sybille Straubinger:
"1. Qualifiziertes Personal, welches man nur durch Bildung und Förderung aller erzielt, damit keine Potentiale verloren gehen. 2. Monetäre Förderungen, von denen es in Wien sehr viele gibt und die sinnvoll vergeben werden, wie die neue Richtlinie der Wirtschaftsagentur beweist. Zusätzlich werden neue, innovative Wege beschritten, wie beispielsweise durch die erst gestern beschlossenen "Matchings Funds" für den Wiener Wissenschafts-, Forschungs- und Technologiefonds (WWTF) 3. Nicht-monetäre Förderungen, die Start-up's, aber auch wachsende Unternehmen mittels Beratung und Service unterstützen. 4. Weiche Standort-Faktoren wie Lebensqualität und ein offenes gesellschaftliches Klima. All diese Faktoren, an denen Wien schon seit 20 Jahren arbeitet, haben die Stadt zu einer Wissenschaftsstadt gemacht. Die neue FTI-Strategie "Innovatives Wien 2020", die bis 2015 auf breiter Basis diskutiert wird, wird diesen Bemühungen bis zum Jahr 2020 den Rahmen geben.

"Bildung ist unser wichtigstes Gut und wir müssen Maßnahmen setzen, um dieses an unsere nächsten Generationen weiterzugeben", betonte SP-Gemeinderätin Schinner in der heutigen Gemeinderatssitzung. Wichtig aber auch die Kommunikation und der Dialog über Wissenschaft. "Beim Wiener Forschungsfest beispielsweise, wird den jungen Wienerinnen und Wienern vermittelt, dass Forschung kein Privileg einer elitären Gesellschaft mehr ist, sondern jedem zugänglich und Teil unseres Alltags ist", so Schinner.

"Wir müssen hier fraktionsübergreifend an einem Strang ziehen und Bildung auf allen Ebenen zu unserem wichtigsten Anliegen machen. Wir müssen dafür sorgen, dass die Rahmenbedingungen für die erfolgreiche Forschung in der Stadt nicht nur erhalten bleiben, sondern sie weiter ausbauen." sagte Schinner.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
David Millmann
Kommunikation
Tel.: 01/400-81943
david.millmann@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10007