Köstinger: Neuer Klima-Deal in greifbarer Nähe

EU-Parlament beschließt Forderungen an Lima-Klimakonferenz

Straßburg, 26. November 2014 (OTS) "Ein neuer Klima-Deal ist in greifbarer Nähe. Seit China und die USA ihre Blockadehaltung aufzugeben scheinen, gibt es wieder Hoffnung auf ein verbindliches neues internationales Klimaabkommen", so Elisabeth Köstinger, Umweltsprecherin der ÖVP im Europäischen Parlament, bei der heutigen Parlamentsdebatte zur internationalen Klimakonferenz im Dezember im peruanischen Lima. ****

Köstinger sieht die europäischen Bemühungen bestätigt. "Es war richtig, dass Europa eine Vorreiterrolle eingenommen hat. Jetzt sieht man deutlich, was Europa bereits erreicht hat." Die ÖVP-Parlamentarierin erinnert daran, dass der europäische Treibhausgasausstoß im Rahmen des UN-Kyoto-Protokolls um insgesamt 19 Prozent gesunken ist, während im gleichen Zeitraum das das Brutto-Inlands-Produkt der EU um über 45 Prozent gestiegen ist. Auch die Pro-Kopf-Emissionen sind um 25 Prozent zurückgegangen.

"Das ist eine Leistung, die die anderen Weltregionen jetzt doch zu überzeugen scheint. Daher müssen wir uns dafür einsetzen, dass das nächste Klimaabkommen tatsächlich ein verbindliches Abkommen wird. Die Weichenstellung dazu erfolgt Anfang Dezember in Lima", so die Europaabgeordnete.

Die UN-Klimakonferenz in Lima dient zur Vorbereitung der großen UN-Klimakonferenz 2015 in Paris, bei der ein weltweites Abkommen
zur Einhaltung der 2-Grad-Obergrenze der Erderwärmung beschlossen werden soll. Das EU-Parlament, das über die Klimapolitik der EU entscheidet, sendet eine Abordnung von Parlamentariern nach Lima.

Rückfragen & Kontakt:

Elisabeth Köstinger MEP, Tel.: +32-2-284-5211,
elisabeth.koestinger@ep.europa.eu
Daniel Köster M.A., EVP-Pressedienst, Tel.: +32-487-384784,
daniel.koster@ep.europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0003