Grüne Innere Stadt gehen gut vorbereitet in das Wahljahr 2015

City-Unternehmer als Spitzenkandidat, Generationswechsel im Team

Wien (OTS) - Bei der Vollversammlung der Grünen Innere Stadt wurde gestern abend die Grüne Bezirksliste für die Bezirksvertretungswahl 2015 gewählt. Der bisherige Klubobmann Alexander Hirschenhauser wurde als Spitzenkandidat bestätigt, er bekam knapp 89% Zustimmung von der Parteibasis in der Inneren Stadt. Hirschenhauser bezeichnet sich selbst als einen der "wenigen verbliebenen Ureinwohner" der Wiener Innenstadt und ist als ehemaliger Betreiber von "Black Market" und "Soul Seduction" - Kultinstitutionen der Wiener Musikszene - weit über die Bezirksgrenzen bekannt. "Ich freue mich sehr darauf, weiterhin für die nachhaltige Entwicklung meines Heimatbezirks zu arbeiten - mit einem verjüngten und hochkompetenten Team" zeigt sich Hirschenhauser erfreut.

Mit Marie Sophie Plakolm wurde eine junge Stadtplanerin zur Nummer 2 gewählt. Bei einem Altersschnitt von 45 Jahren gehen die Innenstadt-Grünen stark verjüngt in das Wahljahr 2015. "Gemeinsam mit diesem hoch motivierten Team will ich die brennenden Themen Verkehrsberuhigung, Immo-Mobbing wegen des Ertragsdrucks in der Immobilienbranche und Verbesserung des Stadtklimas mit kompetenten Lösungen voranbringen", so Hirschenhauser über sein Arbeitsprogramm für die nächsten Jahre.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
4000-81814

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GWI0001