Androsch: Die EU und Russland sind siamesische Zwillinge

Wien (OTS) - "Russland und die Europäische Union sind gewissermaßen siamesische Zwillinge. In Österreich kann es Frieden und sicherheitspolitische Stabilität nur mit und nicht ohne Russland geben.", betonte Dr. Hannes Androsch, ehemaliger Vizekanzler und Finanzminister, anlässlich des gestrigen Jour Fixes der Österreichisch-Russischen Freundschaftsgesellschaft. Dr Ludwig Scharinger, der Gastgeber, betonte sein Vorhaben, die österreichisch russischen Beziehungen auszubauen.

Beim gestrigen Jour Fixe der Österreichisch-Russischen Freundschaftsgesellschaft war Dr. Hannes Androsch, ehemaliger Vizekanzler und Finanzminister mit einem Kurzvortrag zum Thema "Zwischeneuropa" zu Gast. "Leider sind seit dem Ende des Kalten Krieges von allen Seiten viele Fehler begangen worden. Es bedarf viel mehr diplomatischer Bemühungen, um die konfliktgeladene Atmosphäre zwischen Russland und der Europäische Union zu bereinigen", so Dr. Hannes Androsch.

Für den Präsidenten der Österreichisch-Russischen Freundschaftsgesellschaft, Dr. Ludwig Scharinger ist dies ein klares Zeichen, die wirtschaftlichen Beziehungen zu Russland zu stärken. "Die Österreichisch-Russische Freundschaftsgesellschaft hat sich das Ziel gesetzt, zu einer nachhaltigen und positiven Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern beizutragen. Hier sehe ich vor allem in den wirtschaftlichen Beziehungen großes Potential", so Scharinger.

Österreichisch-Russische Freundschaftsgesellschaft (ORFG)
Die Österreichisch-Russische Freundschaftsgesellschaft (ORFG) versteht sich als Plattform für die Vernetzung Österreichs und Russlands zur nachhaltigen und positiven Zusammenarbeit in den Bereichen Wirtschaft, Politik und Bildung. Unter den Mitgliedern des Präsidiums und des erweiterten Vorstandes befinden sich VertreterInnen der österreichischen Bundesministerien, der Parlamentsparteien, der Stadt Wien, sowie politische und wirtschaftliche Interessensvertretungen der Privatwirtschaft. Die ORFG verfügt neben der Hauptniederlassung in Wien über eine Repräsentanz in Graz und Partnergesellschaften in Moskau und Krasnodar.

Rückfragen & Kontakt:

Andreas Großschartner
Leitender Projektmanager
ORFG - Österreichisch-Russische Freundschaftsgesellschaft
Palais Kaiserhaus
Wallnerstraße 3/5/28A
1010 Wien

Telefon: +43 1 533 59 47 - 60
Fax: +43 1 533 59 47 - 4
Mobil: +43 664 88 72 73 42
Mail: grossschartner@orfg.net
www.orfg.net

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MST0001