Wiener Linien verdichten Intervalle an Einkaufssamstagen

Stressfrei und ohne Parkplatzsuche zum Weihnachts-Shopping

Wien (OTS) - Die Weihnachtszeit naht und die Wienerinnen und Wiener erledigen bereits ihre Weihnachtseinkäufe für das anstehende Fest. Um eine zeitraubende Parkplatzsuche und Staus rund um beliebte Einkaufsstraßen und Shoppingcenter zu vermeiden, raten die Wiener Linien zur Anreise mit U-Bahn, Bus und Bim. Zu diesem Zweck verdichten die Wiener Linien an den Einkaufssamstagen die Intervalle zahlreicher Linien.

Mit besonders kurzen Intervallen von vier statt fünf Minuten fahren die U-Bahn-Linien U1, U4 und U6. Die U3 ist mit einem ca. 3-Minuten-Intervall sogar noch dichter unterwegs. An den Einkaufssamstagen, 29. November, 6. Dezember, 13. Dezember, 20. Dezember, fahren auch Bus und Bim verstärkt. Im Bereich der Straßenbahn werden die Intervalle der Linien 9, 31, 43, 46, 49, 52 und 58 verkürzt. So fährt die Linie 43 beispielsweise alle fünf statt sechs Minuten. Bei den Bussen sind die Linien 14A, 22A, 24A 26A, 57A und 59A öfter unterwegs. Durch diese Intervallverdichtungen sind zahlreiche wichtige Einkaufsstraßen und Shoppingcenter an den Adventsamstagen rasch und bequem zu erreichen.

Busse weichen Weihnachtseinkäufern

Auch heuer werden an den vier Samstagen vor Weihnachten aufgrund großer Besuchermassen die Buslinien 1A, 2A und 3A nur bis knapp 14 Uhr unterwegs sein. Wegen der Sperre der Mariahilfer Straße wird der 13A an den Einkaufssamstagen sowie am 8. Dezember zwischen 9 Uhr und 19:30 Uhr geteilt geführt. Die Busse fahren dann zwischen Hauptbahnhof und U3-Neubaugasse sowie zwischen Alser Straße/Skodagasse und Neubaugasse/Westbahnstraße.

Infocenter länger geöffnet

An den Adventsamstagen sind die Informationsstellen Hauptbahnhof, Westbahnhof, Stephansplatz, Karlsplatz und Praterstern von 8:30 Uhr bis 18 Uhr für die Fahrgäste der Wiener Linien geöffnet. Auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kundentelefons sind länger im Einsatz und stehen von 7:30 Uhr bis 18:00 Uhr für Fragen, Anregungen und Wünsche zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Linien GmbH & Co KG
Kommunikation
Tel.: (01) 7909-14203
presse@wienerlinien.at
www.wienerlinien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0001