WKÖ-Präsident Leitl gratuliert dem neuen AUVA-Obmann Gebell

Unternehmerisches Wissen und Know-How aus Sozialversicherungsbereich prädestinieren für Leitung der AUVA

Wien (OTS/PWK832) - Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl gratuliert Thomas Gebell zu seiner heutigen Wahl zum Obmann der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA). "Ich freue mich, dass erneut ein erfahrener Unternehmer an der Spitze der AUVA steht. Neben seinem unternehmerischen Wissen bringt Thomas Gebell auch viel Know-How aus dem Bereich der Sozialversicherung mit. Damit hat er beste Voraussetzungen, die AUVA erfolgreich weiter zu führen".

Die AUVA habe im Gesundheitssystem eine Schlüsselrolle, weil sie zur Gänze aus den Beiträgen der Arbeitgeber finanziert wird und mit diesen Mitteln eine breite Palette an hochqualitativen Gesundheitsleistungen erbringe. Allerdings erhält die AUVA für einen großen Teil ihrer Leistungen keine entsprechende Finanzierung und wird umgekehrt zu massiven Quersubventionierungen gezwungen. Ein Ziel muss daher mehr Kostengerechtigkeit für die AUVA sein, so Leitl.

Bei Gebells Vorgängerin Renate Römer bedankt sich Leitl für ihren erfolgreichen Einsatz in der AUVA. "Erst vor kurzem hat Renate Römer ihre Funktion in der AUVA zurückgelegt, um sich künftig voll und ganz auf die Betreuung unseres Top-Fachkräfte-Nachwuchses im Rahmen ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit bei uns widmen zu können. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit Renate Römer als Sonderbeauftragte für Euro- und World-Skills." (PM)

Rückfragen & Kontakt:

Abteilung für Sozialpolitik und Gesundheit
Dr. Martin Gleitsmann
Telefon: +43 5 90 900 4286
Martin.Gleitsmann@wko.at
Internet: http://wko.at/sp

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0005