PRO-GE Frauen: Geben wir der Gewalt keine Chance!

Info-Broschüre "Gewalt gegen Frauen - das Gewaltschutzgesetz"

Wien (OTS/ÖGB) - Von 25. November bis 10. Dezember findet die internationale Kampagne "16 Tage gegen Gewalt an Frauen" statt. Die Bundesfrauenabteilung der Gewerkschaft PRO-GE unterstützt alle Maßnahmen bzw. Einrichtungen, die Gewalt an Frauen verhindern und Opfer unterstützen.++++
Gewalt gegen Frauen tritt auch in der Arbeitswelt in vielfältiger Form auf, von körperlicher bis zu psychischer Gewalt. "Gewalt beginnt bereits mit Beschimpfungen oder mit der Herabwürdigung von Frauen. Das kann gerade eine Gesellschaft, die sich für Gleichstellung einsetzt, nicht hinnehmen. Ein gewaltfreies Leben ist ein Menschenrecht. Geben wir der Gewalt keine Chance", sagt PRO-GE Bundesfrauenvorsitzende Klaudia Frieben anlässlich des Kampagnenstarts.
Die Broschüre "Gewalt gegen Frauen - das Gewaltschutzgesetz" der PRO-GE-Frauen ist in Kooperation mit dem Bundeskriminalamt entstanden. Darin sind alle wichtigen Adressen und Telefonnummern angeführt, unter denen Frauen, denen Gewalt angetan wird, Hilfe bekommen. Die Broschüre kann kostenlos unter der E-Mal-Adresse frauen@proge.at bestellt werden und liegt auch auf Polizeidienststellen und Landeskriminalämtern auf.

Rückfragen & Kontakt:

Helga Oberleitner
PRO-GE-Bundesfrauensekretärin
Tel. 0664/6145994
e-mail: helga.oberleitner@proge.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0002