Casinos Austria lud zur Restauranteröffnung

Cuisino Wien präsentiert sich mit beeindruckendem Interieur in Rot-Schwarz - Toprestaurant mit Potenzial für neuen Hotspot

Wien (OTS) - Zartes Wagyu-Rind aus dem Mostviertel, knusprig-köstliches Joseph-Brot nach alter heimischer Rezeptur, Fische und feinste Edelnüsse aus dem Triestingtal. Mit Köstlichkeiten wie diesen verwöhnt neuerdings das Casino Wien seine Gäste. Nicht auf dem Spieltisch freilich, sondern im neuen Restaurant, das den ans Kerngeschäft angelehnten Namen Cuisino trägt. Am 24. November lud Casinos Austria Generaldirektor Karl Stoss in die Kärntner Straße und durfte den Gästen schon vor den Gaumenfreuden ein Erlebnis für die Sinne präsentieren. Denn das Interieur des neuen Cuisino Wien sucht Seinesgleichen: Zwei Räume, einer in Schwarz-Grau-Tönen und eher reduziert gehalten, der andere in kräftigem hochglänzendem Rot, auf die klassischen Farben des Roulette anspielend, erfreut das Design von Architekt Michael Manzenreiter - eine Anleihe aus Wes Anderson's Film "Grand Budapest Hotel" - den Besucher vor allem aber mit unzähligen, liebevoll gestalteten Details, die sich zu einem beeindruckenden und spannenden Gesamtbild fügen.

Die Umbauarbeiten waren ein logistisches Meisterstück. Um den Spielbetrieb möglichst nicht zu beeinträchtigen und den Gästen auch weiterhin den Zugang über das Hauptportal zu ermöglichen, wurden sämtliche Dinge über ein Fenster im 2. Stock des Hauses geliefert und entsorgt. Der Abschluss des Umbaus wurde deshalb auch gebührend gefeiert. Der Einladung von Casinos Austria Generaldirektor Karl Stoss zu Köstlichkeiten wie einer Samtsuppe von der Karotte, zartem Kremstaler Milchkalbsfilet und einem Duett von Apfel und Ananas waren unter anderem gefolgt: Schlumberger-Boss Eduard Kranebitter, Starkoch Werner Matt, der langjährige Nationalbank-Gouverneur Klaus Liebscher, Bezirksvorsteherin Ursula Stenzel, Österreich Wein Marketing-Boss Willi Klinger, Wine&Partners-Chefin Dorli Muhr, Mörbisch-Intendantin Dagmar Schellenberger, ORF-Moderatorin Vera Russwurm, Metropol-Chef Peter Hofbauer, Architekt Michael Manzenreiter, Dermatologe Michael Palatin, die Gault Millau-Herausgeber Kari und Martina Hohenlohe, ÖOC-Generalsekretär Peter Mennel, Ex-Skiass Fritz Strobl, Ex-Schwimmerin Mirna Jukic, sowie das Beachvolleyballer-Duo Clemens Doppler und Alexander Horst. Damit neben Gaumen und Augen auch die Ohren erfreut wurden, hatte Casinos Austria Louie Austen zum Auftritt gebeten. Es wurde ein langer Abend, und das Gros der Gäste nützte die Gelegenheit auch gleich für einen Besuch im Spielsaal.

Das Cuisino ist eine echte Bereicherung, die Reservierungen laufen bereits jetzt kräftig an. Wer vor Weihnachten noch einen Besuch schaffen will, sollte sich beeilen.

Fotos zum Download finden Sie unter:
http://bit.ly/Cuisino-Wien-Restauranteroeffnung

Rückfragen & Kontakt:

Casinos Austria AG
Martin Himmelbauer
Leiter Corporate Communications
Tel.: +43/1/53440-22326
martin.himmelbauer@casinos.at
www.casinos.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CAS0001