Eurovision Song Contest 2015: Logo und Artwork stehen fest

"The Sphere" als Weiterführung des "Building Bridges"-Claims wurde vom ORF selbst entwickelt

Wien (OTS) - Das grafische Erscheinungsbild für den "Eurovision Song Contest 2015" steht fest: Im Mai 2015 geht die größte TV-Unterhaltungsshow der Welt in Wien über die Bühne. Visueller Mittelpunkt des Logos ist "The Sphere" (die Kugel) - die prägnante Weiterführung des "Building Bridges"-Claims. Das Artwork interpretiert das Leitthema Brücke in einer visuellen Sprache, die Verbindungen und Begegnungen thematisiert, die sich immer wieder neu bilden, und symbolisiert gleichzeitig die Einheit, die sich aus der Vielzahl generiert. Jon Ola Sand, Executive Supervisor der europäischen Rundfunkunion (EBU), zollt dem Gestalterteam Anerkennung: "It's a great logo, a strong sign with recognition value and endless possibilities."

Dr. Alexander Wrabetz, ORF-Generaldirektor: "Mit diesem grafischen Erscheinungsbild haben wir ein zeitgemäßes, professionelles Entertainmentdesign vorgelegt, das auch auf internationaler Ebene einen hohen Wiedererkennungswert hat. Ein großer Pluspunkt der 'Sphere' ist die vielseitige Anwendbarkeit, weil sie sich sowohl für die dynamische Bildschirmgestaltung als auch für jegliche analoge Verwendung eignet. Besonders erfreulich ist, dass Logo und Artwork vom ORF selbst entwickelt wurden." Edgar Böhm, Executive Producer des "Eurovision Song Contest 2015", weiter: "Der Song Contest bewegt Österreich - und Österreich empfängt seine Gäste freudig und mit Schwung, abseits der erwartbaren Österreichklischees, stattdessen modern und weltoffen. Diese Dynamik spiegelt sich auch im grafischen Erscheinungsbild des 'Eurovision Song Contest 2015' wider."

Entwickelt wurden Logo und Artwork von der ORF-Tochtergesellschaft OMC (ORF Marketing and Creation). Mit den beiden Key-Visuals Kugel und Welle ist ein Modulsystem geschaffen, das abhängig vom Verwendungsrahmen adaptiert werden kann. Logo und Artwork kommen in allen Bereichen zum Einsatz, von der On-Air-Verwendung im Vorfeld und im Rahmen der Shows über Crewkleidung, Merchandising und Drucksorten bis zum Stadthallen- und City-Branding.

"Building Bridges" beim ESC15 in Wien

"Building Bridges" ist der vom ORF ausgewählte Claim, denn Österreich will Brücken bauen über Grenzen, Kulturen und Sprachen hinweg. Von Österreich ausgehend wird aus dem Beitrag jedes Einzelnen ein gesamteuropäischer Event, bei dem "ein Ganzes aus vielen" den grenzüberschreitenden Bogen zum größten TV-Unterhaltungsevent der Welt bildet.

Bestehend aus den Elementen Kugel und Welle symbolisiert das Logo das Verbindende und gleichzeitig die Vielfalt. Das gesamte Farbspektrum und die sich aus Tausenden Einzelteilen zusammensetzenden, Europa überspannenden musikalischen Brücken spiegeln die positive Vielfalt der Künstler, die Vielfalt der Songs, aber auch die Vielfalt des Publikums sowie die damit sichtbar gelebte Toleranz beim Event wider. Das Logo, genannt "The Sphere", fängt diese Stimmungen ein, fokussiert den verbindenden Brückengedanken und symbolisiert durch die Formgebung der dreidimensionalen Kugel die unendlichen Varianten dieser Vielfalt. Die klare Kombination der Formen und Farben definiert ein kompaktes visuelles Symbol und schafft damit ein starkes und unverwechselbares Branding für den 60. "Eurovision Song Contest".

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001