VP-Schneider ad Budget: Sportstätteninfrastruktur in Wien weiter mangelhaft

Wien (OTS) - "Dem vorliegenden Budgetvoranschlag fehlen die Visionen und Zukunftsperspektiven. Dies manifestiert sich vor allem auch wieder einmal in der Sportpolitik", so ÖVP Wien Sportsprecherin Gemeinderätin Ines Schneider in der heutigen Debatte zum Budgetvoranschlag 2015.

Weiterhin gibt es in Wien kein Sportstättenkonzept, das den Ist-Zustand und den daraus schließenden Bedarf analysiert. Denn der Mangel an adäquaten Sportstätten, sowohl für den Spitzensport als auch für den Breitensport, ist evident. Noch immer warten die Sportler in Wien auf die versprochene Mehrzweckhalle.

"Die ÖVP Wien weist seit Jahren auf die Probleme in der Sportinfrastruktur hin. Doch es folgen stets nur leere Versprechungen seitens der Stadtregierung. Es ist hoch an der Zeit, dass Sportstadtrat Oxonitsch endlich seine Arbeit aufnimmt und die notwendigen Investitionen im Sinne der Sportler sowie der Wienerinnen und Wiener tätigt. Die ÖVP Wien wird daher dem Budgetvoranschlag 2015 nicht zustimmen", so Schneider abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: T: (+43-1) 4000/81 913, F:(+43-1)4000/99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0006