Innungsmeister Rudolf Menzl zum Vizepräsidenten des Internationalen Metzgermeisterverbandes gewählt

Große internationale Auszeichnung - Anliegen der Klein- und Mittelbetriebe des Fleischergewerbes weiter im Fokus

Wien (OTS/PWK825) - Der Innungsmeister der österreichischen Fleischer, KommR Rudolf Menzl, wurde jetzt in Brüssel zum Vizepräsidenten des Internationalen Metzgermeisterverbandes (IMV) gewählt. Im IMV sind die europäischen Landesverbände kleiner und mittelständischer Fleischereien zusammengeschlossen. Derzeit gehören dem IMV 16 Fachverbände aus den Ländern der Europäischen Union und der EFTA an. Der IMV vertritt die Interessen von 150.000 Fleischern mit mehr als 1 Million Beschäftigten. Der Gesamtumsatz dieser Unternehmen beträgt rund 60 Milliarden Euro.

Rudolf Menzl betreibt selbst eine Fleischerei in Niederösterreich in 3. Generation. 2005 wurde er zum Landesinnungsmeister von NÖ, 2010 zum Innungsmeister der Fleischer Österreichs gewählt. Er ist seit 2012 Träger der höchsten Auszeichnung der österreichischen Fleischer, dem Goldenen Ehrenring.

Die Bundesinnung des Lebensmittelgewerbes gratuliert Herrn KommR Menzl auf das Herzlichste zu dieser großen internationalen Auszeichnung. In ihm hat das Fleischergewerbe einen richtungsweisenden Funktionär und einen unermüdlichen Kämpfer -gerade für die Anliegen der Klein- und Mittelbetriebe der Branche. (KR)

Rückfragen & Kontakt:

DI Anka Lorencz
Bundesinnung der Lebenmittelgewerbe - WKÖ
Tel.: 05 90 900 - 3192
Mail: lebensmittel.natur@wko.at
Web: www.lebensmittelgewerbe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0004