Unterrainer begrüßt Vorschlag zu Gratis-Schikarten für Kinder

Finanzielle Entlastung für Familien in Österreich - Unterstützung für Tourismuswirtschaft

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Tourismussprecher Max Unterrainer begrüßt den Vorschlag von Naturfreunde-Präsident Andreas Schieder, Gratis-Liftkarten für Kinder bis 14 Jahre zur Verfügung zu stellen. "Der Wintersport Nummer eins in Österreich wird für Familien immer weniger leistbar, Gratis-Liftkarten für Kinder bis 14 Jahre wären eine gute Aktion, um einerseits die Familien zu entlasten und andererseits den Wintertourismus zu fördern", so Unterrainer am Montag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. ****

Ein Schitag kostet eine vierköpfige Familie mittlerweile um die 152 Euro. "Liftkarten werden immer teurer, rechnet man Ausstattung, Anreise und Verpflegung noch dazu, wird Schifahren immer mehr zum Elitensport", so Unterrainer. Unterstützung gibt es seitens des SPÖ-Tourismussprechers auch für die Finanzierung dieser Gratis-Aktion. "Sponsoring als Finanzierungsmodell wäre eine tolle Sache", so Unterrainer. Außerdem verweist Unterrainer in diesem Zusammenhang auf die bereits existierenden "Einheimischen-Liftkarten".

"Einheimische können bereits heute schon ermäßigte Liftkarten kaufen, da braucht es nicht viel Phantasie, ein Finanzierungs-Modell für die Gratis-Kinderkarten zu entwickeln", so Unterrainer, der diese Aktion auch als Investition in die Zukunft bezeichnet. "Kinder, die heute Spaß am Schifahren haben, werden das als Erwachsene wieder ihren Kindern weitergeben", ist Unterrainer überzeugt. (Schluss) sc/rm/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0001