USA: Kick-Off der Ski WM-Saison 2014/15

Mit der Einweihung der Doppelmayr Kombibahn in Beaver Creek und der Kick-Off Party in Vail wurde die WM-Skisaison 2014/15 in den USA eröffnet

Wien (OTS/PWK822) - WM-Organisator Vail Resorts lud vergangene
Woche zum Auftakt der Ski-WM Saison 2014/15 zur Kick-Off Party hoch über dem nächtlichen und winterlichen Vail. Tags darauf gingen die Schilifte in Vail begleitet mit heißen Rhythmen des Red Bull DJ im Eventcar in der Talstation in Betrieb. "Die Einweihung des Centennial Express, einer innovativen Kombianlage von 'Schilift-Weltmeister' Doppelmayr, eröffnete die Wintersaison im benachbarten Beaver Creek. Bei dieser Hi-Tech-Schianlage haben Schifahrer und Snowboarder die Wahl zwischen 6er Sessel und 10er Kabinen. Diese einzigartige Kombination wurde erstmals in dieser Art in Nordamerika gebaut und ist mit einer Länge von 2.368 m die längste der Welt", berichtet Rudolf Thaler, österreichischer Wirtschaftsdelegierter in Los Angeles.

Das Austria Ski Team hat bereits das Trainingscamp für die vom 5. bis 7. Dezember in Beaver Creek stattfindende WM-Generalprobe der Herrendisziplinen Abfahrt, Super G und RTL bezogen. Die WM-Vorbereitungen sind abgeschlossen: Die Pisten sind bestens präpariert. Das Red Tail Stadion im Auslaufbereich ist für 10.000 Zuschauer fertiggestellt, der WM-Song "Fly" einstudiert und das hochkarätige Entertainment Programm - darunter auch österreichische Künstler - geschnürt.

Die USA sind nach Aspen (1950) und Vail (1989 und 1999) nun zum vierten Mal Austragungsort einer Ski-WM, dementsprechend hochmotiviert sind die Organisatoren und das US-Skiteam um die Lokalmatadoren Lindsey Vonn und Mikhaela Shiffrin. Die Rennen werden hauptsächlich in Beaver Creek, die Medaillenvergabe und das Entertainment im benachbarten Vail stattfinden. Colorado ist mit einer durchschnittlichen Meereshöhe von 2.000 m ein Gebirgsstaat par excellence. Die Hauptstadt Denver mit dem Spitznamen "Mile-High City" liegt auf 1.600 m und Vail auf 2.400 m - einer Höhe, wo viele Schipisten ihre Bergstation haben. Bei der Anreise auf der I-70 ist der Vail Summit mit über 3.300 m zu überqueren. Thaler: "Die Sperre dieser wichtigen West-Ost-Verbindung infolge von Schneefällen hätte einen wirtschaftlichen Schaden für die USA in Millionenhöhe pro Stunde zur Folge. Während der Ski-WM werden vom Staat Colorado zusätzliche Maßnahmen getroffen, um Ausfälle zu unterbinden. Der österreichische Schneeketten-Weltmarktführer pewag hat heuer in der "Steel City" Pueblo ein Schneekettenwerk eröffnet."

Die Ski-WM als Chance

In der Saison 2013/14 wurden in den USA 274 Mio. US-Dollar in Schigebiete investiert, im Vergleich zu 256 Mio. USD in der Saison zuvor. WM-Organisator Vail Resorts, ein börsennotiertes Unternehmen das in mehreren US-Bundesstaaten Resorts betreibt, investierte in den vergangenen fünf Jahren eine halbe Milliarde USD. Aufgrund der zunehmend schneearmen Winter sind Investitionen in Schneekanonen unerlässlich. Im vergangenen Jahr gab es 56 Mio. Besucher. Die Schwankungen bewegen sich durch Wirtschafts-und Schneelage bei etwa 10%. Die eher stagnierende Wintersportindustrie erhofft sich durch die WM einen Aufschwung und PR-Schub. NBC wird täglich live über die WM berichten. Der Veranstalter inszeniert ein Medien- und Entertainmentspektakel, um die Randsportart Schifahren in den USA bekannter zu machen. Die Ingredienzien dafür gibt es: Stars, Schnee, Lokalhelden und kostenloser Eintritt bei den Rennen. Thaler: "Die österreichischen Wintersport-Unternehmen verbuchten bereits zu Saisonbeginn eine gute Vororder. Der Wintereinbruch in vielen Regionen der USA und die Heim-WM stimmen für eine weitere Verbesserung des Ergebnisses optimistisch. Das zu erwartende breite Medienecho bietet die Chance, neue Kundenschichten anzusprechen und verspricht einen nachhaltigen Effekt für den Schisport in den USA." (BS)

Rückfragen & Kontakt:

AußenwirtschaftsCenter Los Angeles
Dr. Rudolf Thaler
Telefon: +1 310 47 79 988
losangeles@wko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001