VSStÖ zum SPÖ Bundesparteitag: SPÖ muss endlich Mut zu Inhalten beweisen

Der Verband Sozialistischer Student_innen veröffentlicht Anträge zum Bundesparteitag der SPÖ am 28./29. November 2014

Wien (OTS) - Der Bundesparteitag kommendes Wochenende gibt der SPÖ die Möglichkeit, sich endlich wieder ein inhaltliches Profil zu geben und die Ausrichtung der Partei für die nächsten Jahre zu beschließen. Aus diesem Grund stellt auch der Verband Sozialistischer Student_innen, der mit 4 Delegierten am Parteitag teilnehmen wird, Anträge zu bildungs-, sozial- und gesellschaftspolitischen Themen.

"Ein Bekenntnis der SPÖ zum freien und offenen Hochschulzugang wird von uns schon seit Jahren gefordert. Dazu gehört vor allem eine klare Positionierung gegen Studiengebühren und Zugangsbeschränkungen jeglicher Art", stellt Rasha Abd El Mawgoud, Vorsitzende des Verband Sozialistischer Student_innen klar.

"So ein freier und offener Hochschulzugang muss für alle Studierenden gelten, unabhängig von ihrer Herkunft. Deshalb stellen wir zwei Anträge die speziell auf Studierende aus Drittstaaten bezogen sind. Wir fordern die Abschaffung der doppelten Studiengebühren und der Einkommensgrenzen sowie das Bleiberecht für Studierende und Absolvent_innen", so Abd El Mawgoud weiter.

"Weitere Anträge, die auf eine Verbesserung der Situation der Studierenden hinzielen, betreffen den Wohnbereich, den Praktikumsbereich - hier werden wir auch explizit auf das unbezahlte Klinisch-Praktische-Jahr für Medizinstudent_innen aufmerksam machen -sowie die Mobilität mit der Erweiterung des Top-Jugendticket auf Studierende in ganz Österreich", fasst Abd El Mawgoud weiter zusammen.

Auch im innerparteilichen Bereich wird es vom VSStÖ Anträge geben. Die SPÖ muss endlich Mut beweisen, statt sich mit ihrem Niedergang abzufinden.
"Überlebenssicherung kann nur bedeuten, diesen Kampf aufzunehmen! Daher fordern auch wir - Raus aus dieser Koalition", so Abd El Mawgoud abschließend.

Alle Anträge des Verband Sozialistischer Student_innen sind zusammengefasst auf der Homepage unter
http://bund.vsstoe.at/bundesparteitag14/ zu finden.

Rückfragen & Kontakt:

Verband Sozialistischer Student_innen
Katharina Krischke
Pressesprecherin
Tel.: +43 676 385 8813
katharina.krischke@vsstoe.at
http://www.vsstoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SJO0001