Land Tirol schließt Vertrag mit Samariterbund

Erstmals wurde ein Vertrag zwischen ASB und Land Tirol zum Katastrophenschutz abgeschlossen

Wien (OTS) - Der stellvertretende Landeshauptmann Josef Geisler unterzeichnete einen Vertrag mit dem Samariterbund in Innsbruck. Das Land Tirol unterstützt zum Vertragsbeginn den ASB mit einem Zuschuss von 10.000 Euro. Damit ist ein rascher Einsatz im Katastrophenfall gesichert. "Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter im Katastrophenschutz sind sehr gut ausgebildet, wir führen regelmäßig Übungen durch und haben langjährige Erfahrung in der Katastrophenhilfe im In- und Ausland. Dieses Jahr waren wir beispielsweise nach der Flutkatastrophe am Balkan im Einsatz. Diese Vereinbarung mit dem Land zeigt uns, dass wir am richtigen Weg sind", freut sich Gerhard Czappek, Landesgeschäftsführer des Samariterbund Tirol.

Neue Katastrophenausrüstung für den ASB

Zum Start der Vereinbarung nach dem Katastrophenmanagementgesetz rüstet der Samariterbund nun seine Ausstattung für den Katastropheneinsatz mit einem Katastrophenzelt, einem Katastrophenanhänger und einem Stromaggregat auf. Zusätzlich werden drei Führungskräfte eine entsprechende Ausbildung für den Katastropheneinsatz besuchen. "Neben dem Roten Kreuz Tirol wirkt nun auch der Tiroler Samariterbund an der Durchführung der Abwehr und Bekämpfung von Katastrophen auf vertraglich gesicherter Basis mit dem Land Tirol mit. Dadurch ist unsere Katastrophenvorsorge noch breiter aufgestellt", erklärte Landeshauptmann-Stv. Josef Geisler als zuständiger Sicherheitsreferent in der Tiroler Landesregierung bei der Vertragsunterzeichnung. Medizinische Großunfallsets (Megus) und viele weitere Materialien wurden vom Samariterbund bislang allein aus Spendengeldern finanziert, ebenso die Kosten für Aus- und Weiterbildung. "Mit den Fördermitteln des Landes Tirol können wir unsere Arbeit auch in Zukunft auf hohem Niveau fortsetzen ", erklärt Landesrettungskommandant Robert Lauf.

Rückfragen & Kontakt:

Gerhard Czappek
Landesgeschäftsführer
Samariterbund Tirol
Rettung und Soziale Dienste gemeinnützige GmbH
6322 Kirchbichl, Oberndorferstraße 37
Tel.: +43-5332-77 7 77 - 12
E-Mail: gerhard.czappek@samariterbund.net

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ARB0001