Stronach/Nachbaur: IV zeigt den richtigen Weg

Keine weiteren Schulden, keine neuen Steuern, dafür Struktur- und Verwaltungsreformen

Wien (OTS) - "Die Industrie ist das Rückgrat jeder Volkswirtschaft. Deshalb müssen wir die Rahmenbedingungen für Industrie und Wirtschaft dringend verbessern: Die Reformansätze der Industriellenvereinigung in Steuer- aber auch in Bildungsfragen bilden einen Schulterschluss mit den Modellen des Team Stronach, weshalb wir diese voll unterstützen", stellt Team Stronach Klubobfrau Kathrin Nachbaur zu den Aussagen von Mag. Georg Kapsch, Präsident der Industriellenvereinigung, in der ORF-Pressestunde fest. Nachbaur geht noch einen Schritt weiter und fordert: "Österreich braucht eine Reindustrialisierung, damit wieder Arbeitsplätze entstehen können." Das bedinge jedoch eine gänzlich neue Einstellung: "Um die Unternehmen muss man kämpfen, ihnen Anreize bieten, damit sie im Land bleiben und nicht abwandern!"

Wie auch beim Team Stronach Steuermodell, das kürzlich vorgestellt wurde, setze auch die IV auf Struktur- und Verwaltungsreformen zur Gegenfinanzierung der dringend benötigten Lohnsteuersenkung, so Nachbaur. Hingegen sei die SPÖ mit ihrer Obsession für eine Vermögenssteuer auf dem völlig falschen Weg und der ÖGB habe auf die Frage der Gegenfinanzierung überhaupt vergessen. "Die IV weiss, dass in der Verwaltung und damit auch im Gesundheitswesen ein gewaltiges Einsparungspotential liegt", sagt Nachbaur. Zudem bestätige die IV auch die Berechnungen des Team Stronach Steuer-Modells durch die Eco Austria, wonach eine Senkung von Lohn- , Einkommens- und Körperschaftssteuern einen gewaltigen Selbstfinanzierungseffekt auslöse; "wenn den Menschen mehr in der Tasche bleibt, steigt die Kaufkraft und das belebt die Wirtschaft."

Nachbaur hofft sehr, dass die Regierung diese Empfehlungen berücksichtigt.

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub/Presse
Tel.: ++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0001