PKW-Kontrolle: Pyrotechnische Gegenstände sichergestellt

Wien (OTS) - Gestern entdeckten gegen 14:30 Uhr Beamte der Polizeidiensthundeeinheit in einem Kofferraum eines angehaltenen PKW am Kaisermühlendamm eine Vielzahl pyrotechnischer Gegenstände.. Es handelte sich hierbei um ca. 80 Feuerwerkskörper mit mittlerem und großem Gefahrenpotenzial (Kategorie F3 und F4), sowie mehrere s.g. "Kugelbomben" und "Cobra"-Knaller (Kategorie T2 und S2). Für den Besitz beinahe aller dieser Gegenstände ist der Nachweis von Sachkunde erforderlich. Weder der Lenker noch sein Beifahrer (23, 24) konnten die notwendigen Papiere vorweisen. Sie wurden nach dem Pyrotechnikgesetz angezeigt, die Feuerwerkskörper wurden sichergestellt (kein Fotomaterial vorhanden).

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
Tel.: +43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005